• IT-Karriere:
  • Services:

BenQ Mobile mit UMTS-Handy in flachem Metall-Klappgehäuse

BenQ-Siemens EF81 mit 2-Megapixel-Kamera, Bluetooth und Speicherkartensteckplatz

Mit dem BenQ-Siemens EF81 hat BenQ Mobile in Berlin ein neues UMTS-Mobiltelefon präsentiert, das in einem 15,9 mm flachen Klappgehäuse steckt und zum Großteil aus Metall besteht, was ein hochwertiges Äußeres verspricht. Neben einer 2-Megapixel-Kamera bietet das UMTS-Handy zwei große Farbdisplays, Bluetooth und einen Steckplatz für MicroSD- alias TransFlash-Karten.

Artikel veröffentlicht am ,

BenQ-Siemens EF81
BenQ-Siemens EF81
Beim neuen BenQ-Siemens EF81 hat der Hersteller großes Augenmerk auf das Äußere gelegt. So besteht das 94 x 51 x 15,9 mm messende Gehäuse aus Magnesium und die Frontpartie einschließlich der Tastatur aus gebürstetem Edelstahl, während für die Rückabdeckung schwarz eloxiertes Aluminium zum Einsatz kommt. Das Außendisplay wurde aus gehärtetem Mineralglas gefertigt, um Kratzer zu verhindern.

Stellenmarkt
  1. KLINGELNBERG GmbH, Hückeswagen
  2. Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch

Wie bei Klapp-Handys üblich bietet auch das BenQ-Siemens-Modell ein zweites Außendisplay, um Statusinformationen einsehen zu können, ohne das Mobiltelefon aufklappen zu müssen. Darüber hinaus sorgen vier unterhalb des Außendisplays postierte Anwendungstasten dafür, dass sich das Gerät auch in geschlossenem Zustand recht umfangreich bedienen lassen soll. Das Außendisplay in TFT-Technik liefert eine Auflösung von 120 x 160 Pixeln und zeigt darauf bis zu 262.144 Farben. Bei gleicher, maximaler Farbanzahl bringt es das TFT-Hauptdisplay auf eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln.

BenQ-Siemens EF81
BenQ-Siemens EF81
Die schwenkbare 2-Megapixel-Kamera verfügt über ein 5faches Digitalzoom und kann neben Fotos auch Videoclips aufzeichnen. Außerdem lässt sich die Kamera für Videotelefonate verwenden. Für die mobile Unterhaltung spielt das Mobiltelefon Musikdateien der Formate MP3 und AAC++. Für Musikdaten, Bilder oder andere Dateien steht ein interner Speicher von 64 MByte zur Verfügung, der per MicroSD- alias TransFlash-Karten ergänzt werden kann.

Das UMTS-Handy unterstützt zudem die drei GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und GPRS der Klasse 10. Mit Hilfe des installierten Mobipocket-Reader können E-Books unterwegs gelesen werden und die Microsoft-Software "Bluetooth Remote Control" steuert PowerPoint-Präsentationen vom Handy aus. Zu den weiteren Leistungsdaten zählen neben Bluetooth eine benutzerspezifische Sprachwahl, ein E-Mail-Client, ein Browser gemäß WAP 2.0, Java MIDP 2.0 und MMS-Unterstützung.

Mit Akku kommt das BenQ-Siemens EF81 auf ein Gewicht von 110 Gramm und soll mit einer Akkuladung im UMTS-Betrieb eine Gesprächszeit von rund 3,5 Stunden schaffen sowie eine Bereitschaftsdauer von rund 10 Tagen liefern. In GSM-Netzen erhöht sich die Sprechdauer wie üblich bei UMTS-Geräten in diesem Fall auf 4,5 Stunden und der Bereitschaftsmodus hält dann rund 12 Tage durch.

BenQ Mobile will das BenQ-Siemens EF81 in der Farbe "Titanium Silber" im März 2006 auf den Markt bringen. Einen Preis konnte der Hersteller auch auf Nachfrage leider noch nicht nennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Angebote zu Spielen, PC- und Konsolen-Zubehör, Laptops, Monitore, Fernsehern uvm.)
  2. (u. a. Viewsonic VX2718 27 Zoll Curved WQHD 165Hz für 253,99€, Samsung G7 27 Zoll QLED Curved...
  3. (u. a. Raspberry Pi 400 Mini-PC für 71,90€, Biostar B560GTQ Mainboard für 139,90€, Biostar...
  4. (u. a. Akku-Bohrhammer für 306,99€, Akku-Winkelschleifer für 193,30€)

monsieur108 08. Mär 2006

das ef81 von benq mobile zum beispiel, ist mal wieder ein echtes prachtstück in sachen...


Folgen Sie uns
       


Dias scannen mit Digitdia 7000 ausprobiert

Der Diascanner ist laut, aber nützlich.

Dias scannen mit Digitdia 7000 ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /