Abo
  • IT-Karriere:

Nostalgie - NewtonOS für Linux-PDA vorgestellt

Erste Vorabversion zeigt prinzipielle Funktionsweise des Emulators

In den 90er-Jahren bot Apple mit dem Newton einen PDA an, dessen Betriebssystem NewtonOS durch Emulatoren immer noch weiterlebt. Nun wurde eine frühe Vorabversion des für MacOS X verfügbaren NewtonOS-Emulators Einstein für den Linux-PDA Sharp Zaurus auf der weltweiten Newton Konferenz 2006 gezeigt, die vergangene Woche in San Francisco stattfand.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Entwickler Paul Guyot stellte auf der Newton Konferenz 2006 eine frühe Beta-Version des NewtonOS-Emulators Einstein vor, der sich auf den Linux-PDAs der Zaurus-Linie von Sharp einsetzen lässt. Derzeit arbeitet der Emulator zwar nur träge, aber der Entwickler will damit zeigen, dass die Software läuft. Einstein steht für den Zaurus-PDA in einer frühen Beta-Version kostenlos zum Download bereit. Außer auf dem Sharp Zaurus sollte Einstein auf allen Linux-PDAs mit X11-Unterstützung funktionieren.

Stellenmarkt
  1. Heinlein Support GmbH, Berlin
  2. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt

Für die Zukunft sind notwendige Geschwindigkeitsoptimierungen an der Einstein-Variante für die Zaurus-Geräte geplant. Eine frühe Version von Einstein für MacOS X wurde im September 2004 anlässlich der damaligen ersten weltweiten Newton Konferenz gezeigt. Damals wies der Emulator ebenfalls noch zahlreiche Fehler auf und war sehr langsam, aber seitdem wurde die Geschwindigkeit um das 7fache erhöht. Eine ähnliche Steigerung ist auch für die Einstein-Variante für den Linux-PDA Sharp Zaurus geplant.

In regelmäßigen Abständen kochen immer wieder Gerüchte hoch, dass Apple lange Jahre nach dem Ende des Newton wieder einen PDA mit eigenem Betriebssystem bauen werde. All diese Gerüchte haben sich allerdings bislang als unwahr herausgestellt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  3. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  4. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)

Knutsen 25. Feb 2006

Hi. Interessiere mich sehr für Deine Erfolge in dem Bereich! Was läuft denn unter...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /