Abo
  • Services:

Verbraucherschutz: Online-Banking noch empfehlenswert?

Betrugsfälle weiten sich aus

Die Verbraucherschützer aus Nordrhein-Westfalen überlegen, ob man Online-Banking angesichts der massiven Phishing-Betrugsfälle noch empfehlen könne. Dies ist die Quintessenz eines Artikels der Neue Ruhr Zeitung/ Neue Rhein Zeitung (NRZ), worin Hartmut Strube, Finanzjurist bei der Verbraucherzentrale NRW, seine Bedenken gegenüber Online-Banking äußert.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar seien die Banken bemüht, das Online-Banking sicherer zu machen und würden beispielsweise mit dem iTAN-Verfahren versuchen, die Erschleichung von Transaktionsnummern zu erschweren, doch ganz sicher kriegt man Online-Banking nach Meinung von Strube nie.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Wenngleich sich die Banken bei Betrugsopfern derzeit oft noch kulant zeigen und die Schäden ersetzen, würde dieses Entgegenkommen nicht für immer bestehen, warnte Strube. Vor allem dann nicht, wenn das Phishing weiter zunimmt und die Schadenssummen empfindlicher würden. Nach Angaben von Sven Kretzschmer von der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt gegenüber der NRZ würden sich jedoch zunehmend auch jetzt schon Kunden melden, denen die Bank nicht oder nur wenig entgegenkommen würde.

Die deutlich sichereren Chipkartenleser würden die Banken nur ungern einsetzen, so Strube. Angeblich finden nämlich 80 Prozent des Online-Bankings am Arbeitsplatz statt - und da wäre der Einsatz von Zusatzhardware hinderlich bis unmöglich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

tux-banker 01. Feb 2006

Die Banken haben in der Regel einen Fond für sowas, aber der ist irgendwann...

tux-banker 01. Feb 2006

Full acknowledge, OpenSource birgt natürlich das Risiko dass jemand die benutzen...

HarHart 17. Jan 2006

Schwachsinn, Aussage nicht verstanden. Ich will jetzt keine kleinliche Diskussion...

Linguist 17. Jan 2006

Vorteil bei Kryptohardware: Der geheime Schluessel wird nie eingegeben und verlaesst auch...

Q-Kontinuum 17. Jan 2006

Formell besehen mag das zutreffen. Andererseits liegt nichts Anspruchsvolles in...


Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mobilität Überrollt von Autos
  2. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  3. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

    •  /