• IT-Karriere:
  • Services:

Biometrie-Spezialist Viisage verschmilzt mit Identix

Marktanteil von 80 Prozent avisiert

Das auf Biometrie spezialisierte Unternehmen Viisage Technology will mit seinem ehemaligen Konkurrenten Identix im Rahmen eines Aktientausches für 770 Millionen US-Dollar zu einem neuen Unternehmen verschmelzen. Beide Unternehmen verfolgen eigenen Angaben nach komplementäre Strategien zur Identitätsprüfung.

Artikel veröffentlicht am ,

Dem Abkommen nach erhalten Identix-Aktionäre für eine Aktie 0,473 Anteile Viisage-Aktien. Nach Abschluss der Transaktion sollen Identix-Aktionäre rund 59 Prozent an der gemeinsamen Unternehmung halten, während Viisage-Aktionäre rund 41 Prozent halten werden. Die Firmenzentrale soll ihren Sitz in Stamford im US-Bundesstaat Connecticut haben.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Die Unternehmen bieten Fingerabdruck und Gesichtserkennungslösungen an und würden als gemeinsame Unternehmung einen Jahresumsatz von ungefähr 220 Millionen US-Dollar und ein EBITDA von mindestens 40 Millionen US-Dollar erzielen, das schon Synergien mit einschließen soll.

Der Merger wird das Unternehmen nach eigenen Einschätzungen mit einem Anteil von 80 Prozent zum Marktführer auf dem Biometrie-Sektor machen. Einer Studie von Frost & Sullivan zufolge soll der Biometriemarkt bis 2008 ein Umsatzpotenzial von 3,5 Milliarden US-Dollar allein in Nordamerika erreichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

taranus 13. Jan 2006

Super, den Beitrag hättest Du dir eigentlich schenken können, oder nicht? In meiner...

lafranconi 13. Jan 2006

Ein Teil der Entwicklerteams von Viisage Technology sitz in Bochum. Ist das ehemalige...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameravergleich 2019

Der Herbst ist Oberklasse-Smartphone-Zeit, und wir haben uns im Test die Kameras der aktuellen Geräte angeschaut. Im Vergleich zeigt sich, dass die Spitzengruppe bei der Bildqualität weiter zusammengerückt ist, es aber immer noch Geräte gibt, die sich durch bestimmte Funktionen hervortun.

Smartphone-Kameravergleich 2019 Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

    •  /