Abo
  • IT-Karriere:

Trolltech stellt Teambuilder 1.3 vor

Lösung für verteiltes Kompilieren von C/C++-Code

Trolltech hat eine neue Version von Teambuilder vorgestellt, einem Entwicklungswerkzeug, das zum Kompilieren Rechenkapazitäten anderer Computer im Netz nutzt. Dies soll den Kompiliervorgang deutlich beschleunigen, ohne dass spezielle Änderungen an den Systemen notwendig wären. In der neuen Version 1.3 lässt sich nun noch gezielter festlegen, wie viel CPU-Leistung zum Kompilieren genutzt werden kann.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mit Teambuilder können Computer im Netzwerk zu einem "Distributed Compilation System" für C und C++ zusammengefügt werden, wie es auch mit der freien Software Distcc möglich ist. Teambuilder läuft in Version 1.3 auch erstmals auf Solaris-Systemen und unterstützt weiterhin Linux und Irix. Dabei werden weder ein dedizierter Cluster noch Änderungen am Kernel oder Build-System benötigt und auch NFS-Freigaben sind nicht notwendig.

Stellenmarkt
  1. Optimol Instruments Prüftechnik GmbH, München
  2. MEPA- Pauli und Menden GmbH, Bonn

Durch die verbesserte Festlegung von Prioritäten kann nun genau eingestellt werden, wie viel CPU-Leistung zum Kompilieren auf den Entwicklerrechnern genutzt werden darf. Somit lässt sich sicherstellen, dass genügend Leitung für die eigene Arbeit verbleibt. Zudem soll der Umgang mit mehreren Netzwerkverbindungen verbessert worden sein.

Teambuilder unterstützt den GCC, bietet ein grafisches Monitoring und Konfigurationswerkzeuge. Lizenzen werden ja nach Anzahl der verwendeten CPUs abgerechnet, Preise nennt Trolltech auf Anfrage. Eine Testversion steht zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

laxroth 16. Jan 2006

Was soll cygwin sein??? Hast du nen Link?

firedancer 15. Jan 2006

Wer hat den richtigen Link? Bitte posten! Danke!

Der Erzieher 15. Jan 2006

Sag mal! Was hast Du denn für nen Ton drauf, hä? Er hat sich (völlig zurecht) über den...

adrian 14. Jan 2006

wenn man server,mitbenutzen will ist icecream i.d.R eher ungeeiget. (kdelibs)


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    •  /