• IT-Karriere:
  • Services:

Nikon stellt analoge Spiegelreflexkameras größtenteils ein

Zukünftig Konzentration auf den Digitalkamera-Markt

Der zunehmende Erfolg von Digitalkameras fordert bei Nikon erste Opfer: Die Produktion von analogen Spiegelreflexkameras wird ab sofort weitestgehend eingestellt. Alleine das Profimodell Nikon F6 soll weiter hergestellt werden und außerhalb Europas wird auch die FM10 erhältlich bleiben. Das Angebot an Objektiven schränkt der Hersteller ebenfalls ein.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der weiterhin wachsende Markt für Digitalkameras und das schwindende Interesse an analogen Kameras sei der Anlass, um das Angebot an analogen Spiegelreflexkameras zu überarbeiten, so Nikon. Besonders würden auch Besitzer von kompakten Digitalkameras immer häufiger auf digitale Spiegelreflexkameras umsteigen, so dass man in dieser Kameraart großes Potenzial sehe. Nikons Fokus liege daher zukünftig auf Digitalkameras, so der Hersteller.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. enowa AG, München, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover

Konkret bedeutet dies: In Zukunft werden nur noch die beiden analogen Spiegelreflexkameras F6 und FM10 angeboten, wobei Letztere nur außerhalb Europas erhältlich ist. Gleichzeitig wird auch die Produktion von Zubehör und Objektiven eingestellt bzw. eingeschränkt, so dass nur noch ein kleines Angebot an Nikkor-Objektiven mit manuellem Fokus zu haben sein wird.

Nikon geht davon aus, dass die anderen Kamera-Bodys und Objektive mindestens noch bis Sommer 2006 im Handel zu finden sein werden und bietet auch weiterhin Service für diese an.

Durch diesen Schritt könne man sich zukünftig verstärkt auf neue Entwicklungen für digitale Kameras konzentrieren, so Nikon.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...

Klaus12 15. Mai 2008

Hallo! ... Nun aber zur Sicherung eigener Urheberrechte ist ein analogfoto immer noch...

Sicaine 13. Jan 2006

Meine Mum nimmt die Digicam für ihren Ürlaub her. Ich übertrags zum Müller und er...

Zulo 13. Jan 2006

Stimme dem voll zu. Ich warte nur darauf, das die ersten Bluescreen-Witze aufkommen und...

aleman 12. Jan 2006

schon immer? :-) die können neben automatik natürlich auch manuell fokussieren...


Folgen Sie uns
       


Pixel 4 XL - Test

Das Pixel 4 XL ist Googles erstes Smartphone mit einer Dualkamera. Im Test haben wir uns diese genau angeschaut.

Pixel 4 XL - Test Video aufrufen
Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

    •  /