Mobile FreeMail-Version für Club-Mitglieder (Update)

Anmeldung per Mobilfunkrufnummer erforderlich

Mitglieder des Web.de-Clubs können ab sofort vom Mobiltelefon aus über eine spezielle Oberfläche auf ihre E-Mails von FreeMail sowie das Adressbuch zugreifen. FreeMail mobile soll mit allen internetfähigen Mobiltelefonen laufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die mobile Version von FreeMail gestattet die Einsicht in die Ordnerstruktur, die Nutzung des Adressbuchs und etwa das Markieren von nicht als Spam erkannten Nachrichten. Web.de machte bisher keine Angaben dazu, welche Anforderungen ein Mobiltelefon erfüllen muss, um die mobile Ausführung von FreeMail nutzen zu können. Der Anbieter nennt als Anforderung lediglich ein "internetfähiges Handy", ohne zu erklären, was damit gemeint ist.

Stellenmarkt
  1. Informatikerin oder Informatiker (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Stuttgart
  2. Projektleiter (m/w/d)
    Funkwerk Systems GmbH, Karlsfeld
Detailsuche

Zur Aktivierung der neuen Funktion müssen Web.de-Club-Mitglieder ihre Mobilfunkrufnummer angeben und erhalten dann einen Zugangscode für die mobile FreeMail-Variante. Die Mitgliedschaft im Web.de-Club kostet monatlich 5,- Euro, was notwendig ist, will man "FreeMail mobile" nutzen.

Zahlreiche Mobiltelefone sind bereits mit E-Mail-Clients ausgerüstet, so dass sich FreeMail-Konten auch darüber etwa per POP3 abfragen lassen.

Nachtrag vom 13. Januar 2006 um 10:27 Uhr:
Wie Web.de auf Anfrage von Golem.de erklärte, sorgt die Technik hinter "FreeMail mobile" dafür, dass die Inhalte in Echtzeit an das aufrufende Endgerät angepasst werden. Besucht man die Webseite also mit einem WAP-Browser, erhält man WML-Daten, während der Aufruf mit WAP 2.0 dafür sorgt, dass XHTML-Inhalte bereitgestellt werden. Nutzer eines HTML-Browsers erhalten demzufolge die Inhalte im HTML-Format. Dazu gibt Web.de an, dass rund 9.000 unterschiedliche Handy-Modelle direkt über eine Profil-Datenbank unterstützt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Artikel
  1. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  2. Elektroautos: Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden
    Elektroautos
    Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden

    Der US-Elektroautohersteller Rivian hat weitere 2,5 Milliarden Dollar eingesammelt. Damit könnte ein zweiter Produktionsstandort gebaut werden.

  3. Technologie: Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen
    Technologie
    Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen

    Flughäfen und andere große Anlagen können kaum vor Blitzeinschlägen geschützt werden. Ein Experiment mit einem Laser soll das ändern.

EinZauberwesen 13. Dez 2007

Ich weiss nicht wie es mit der Freemail-Version aussieht, aber in der Club-Version...

Proxi 14. Jan 2006

Probiere mal OPERA MINI BROWSER

ip (Golem.de) 13. Jan 2006

Hallo werte Leserschaft, auf Nachfrage von Golem.de hat Web.de die Geräteanforderungen...

4650 13. Jan 2006

und ich hab das sogar in 2kb-häpchen :-)

4650 13. Jan 2006

push to email - vorteil :oD



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /