Abo
  • Services:

BKA-Fingerabdruck-Scanner erlaubt Online-Überprüfung vor Ort

Pilotprojekt "Fast Identification" geht in die zweite Phase

Das vom Bundeskriminalamt in Wiesbaden Anfang 2005 gestartete Pilotprojekt "Fast Identification" (Fast-ID) zur mobilen Erfassung und Abgleichung von Fingerabdrücken mit dem Fingerabdruck-Identifizierungssystem (AFIS) geht nach dem Testbetrieb nun in eine zweite Phase. Dabei werden ausgewählte Streifenwagenbesatzungen mit Fast-ID-Geräten ausgestattet, mit denen Personen direkt vor Ort überprüft werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

"Fast Identification" soll mit dem Gerät vorgenommene Fingerscans innerhalb weniger Minuten mit dem AFIS-System abgleichen können. So kann die Polizei eine Person z.B. direkt am Streifenwagen überprüfen und muss sie nicht erst auf die Polizeidienststelle mitnehmen. Zuvor konnte das Gerät nur lokal arbeiten und dabei auf 50.000 Datensätze zurückgreifen, die direkt im Gerät gespeichert waren. Nun sind es mit dem "Automatisierten Fingerabdruck-Identifizierungs-System" (AFIS) ca. 3,2 Millionen.

Stellenmarkt
  1. Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München
  2. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg vor der Höhe

Dazu müssen elektronisch beide Zeigefinger mit dem Scanner eingelesen werden. Daraufhin werden sie drahtlos mit dem AFIS-System verglichen und das Ergebnis an den vor Ort anwesenden Polizeibeamten zurückgemeldet. Zuvor wird bei einer Treffermeldung jedoch das Ergebnis von einem Daktyloskopen (Fingerbeschauer) überprüft.

In der Testphase will man sowohl die Treffergenauigkeit als auch das Antwort-Zeit-Verhalten evaluieren. Nicht nur im täglichen Streifendienst, sondern auch bei Sonder- und Großveranstaltungen wie der WM 2006 sollen die Scanner eingesetzt werden. Zunächst wird es mit der bayerischen Polizei mit den dort vorhandenen "Car-PC-Systemen" getestet. Ab Februar 2006 werden die Geräte nach Angaben des BKA auch am Frankfurter Flughafen erprobt.



Anzeige
Hardware-Angebote

D. Spaniol 05. Jan 2010

Also ich kann dir sagen das wir ( gemeine Volk ) von denen als Potenzielle Verbrecher...

ThadMiller 13. Jan 2006

Nun ja, ich Deutschland besteht nicht die Pflicht seinen Ausweíß mit sich zu führen. Die...

Snakex1 12. Jan 2006

nur haben die dabei deine dna verglichen,nicht den finger abdruck

1984 12. Jan 2006

Genau das ist der Punkt. Die Polizei ist ein Organ des Staates. Wenn nun z.B. ein...

ferengi75 12. Jan 2006

toller Beitrag, wirklich! kompetent, realistisch und mit so viel begründeden...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Test

Das Mate 20 Pro ist Huaweis neues Topsmartphone. Es kommt wieder mit einer Dreifachkamera, die um ein Superweitwinkelobjektiv ergänzt wurde. Im Test gefällt uns das gut, allerdings ist die Kamera weniger scharf als die des P20 Pro.

Huawei Mate 20 Pro - Test Video aufrufen
Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

    •  /