• IT-Karriere:
  • Services:

Swisscom erhöht ADSL-Bandbreite deutlich

Viele Schweizer DSL-Kunden dürfen sich auf höhere Bandbreiten freuen

Privatnutzer und Firmen in der Schweiz dürfen sich über eine teilweise deutliche Erhöhung ihrer ADSL-Bandbreite freuen. In den kommenden Monaten will Swisscom Fixnet Wholesale die Bandbreiten für ADSL-Anschlüsse je nach Angebot auf teilweise mehr als das Vierfache steigern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die höheren Bandbreiten stehen Kunden von über 30 Internet-Providern zur Verfügung, über die Swisscom DSL-Angebote vertreibt. Künftig nennt Swisscom aber nur noch maximal erreichbare Bandbreiten. Je nach Leitungslänge- und -qualität kann die tatsächliche Bandbreite darunter liegen.

Stellenmarkt
  1. karriere tutor GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. über grinnberg GmbH, Darmstadt

Privatkunden, die bisher mit 600 KBit/s im Downstream gesurft haben, erhalten künftig rund 2 MBit/s, der Tarif mit rund 1,2 MBit/s im Down- und 200 KBit/s im Upstream klettert auf 3,5 MBit/s und 300 KBit/s. Im größten Paket legt die Bandbreite von 2,4 MBit/s auf 5 MBit/s zu, der Upstream klettert von 200 auf 300 KBit/s.

Geschäftskunden profitieren vor allem bei den höheren Bandbreiten, hier geht es von 1,2 auf 4 MBit/s und von 2,4 auf 6 MBit/s herauf. Der Upstream wird von 500 auf 600 KBit/s erhöht.

Für Neukunden soll das aufgebohrte Angebot ab Mitte März 2006 zur Verfügung stehen. Seit Dezember 2005 läuft die technische Vorbereitung für die Bandbreitenerhöhung für Bestandskunden. Bei den kleinen Bandbreiten soll die Erhöhung bis Ende März 2006 abgeschlossen sein, spätestens Ende Juni 2006 soll die Migration vollständig abgeschlossen sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Michi00000 13. Jun 2006

Jetzt warte ich seit Monaten auf die angekündigte Erhöhung, hab mal was von wegen gehört...

Akarr 16. Jan 2006

Und so wird es auch immer bleiben ;)

Sniff 13. Jan 2006

Nein. ADSL ist ein Standard. ADSL2 ist ein Standard. VDSL ist ein Standard. Im ramen der...

Yuki Chuki 12. Jan 2006

Klar würd ich an Stelle der Swisscom auch versuchen, neue Kunden zu gewinnen. Fühle mich...

hals 12. Jan 2006

mir ist gestern abend schon aufgefallen, dass sich mein up- und downstream erhöht hat...


Folgen Sie uns
       


Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit

Wir haben uns den Mac Mini und zwei Alternativen von Asus und Zotac angesehen. Es ist interessant, wie leistungsfähig die Kontrahenten sind.

Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /