Abo
  • IT-Karriere:

Apple bringt MacOS X 10.4.4

Zahlreiche kleine Verbesserungen für MacOS X 10.4

Apple bietet ab sofort MacOS X als Desktop- und Server-Ausführung in der Version 10.4.4 an, womit zahlreiche Verbesserungen an verschiedenen Applikationen vorgenommen werden. Außerdem enthält die aktuelle Version alle bislang einzeln erschienenen Sicherheits-Patches für MacOS X und Safari.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit MacOS X 10.4.4 werden verschiedene kleinere Fehler in dem Webbrowser Safari korrigiert, so dass die Software zuverlässiger zu Werke gehen sollte. Für die Dashboard-Komponente wurden die Widgets Aktieninfo, Adressbuch, Kalender, Telefonbuch und Taschenrechner aktualisiert. Zudem kamen mit Leute, Google, ESPN und Ski-Report neue Widgets hinzu, um im Internet nach Telefonnummern zu suchen, die Google-Suche direkt anzusteuern sowie Sportergebnisse- und -nachrichten sowie Skiwetterinformationen zu erhalten.

Stellenmarkt
  1. PROSIS GmbH, Berlin, Gaimersheim, Wolfsburg, Leipzig, Braunschweig
  2. Allianz Partners Deutschland GmbH, München

Diverse Verbesserungen erhielten zudem die Applikationen iChat und iPhoto, das nun auch RAW-Kameradaten verarbeitet. Ferner wurden die Schriftarten Courier und Monaco aktualisiert, weil es mit den früheren Versionen Darstellungsprobleme bei manchen Zeichen gab, die in europäischen Sprachen verwendet werden. Zudem wurden die Bluetooth-Funktionen verbessert und das Betriebssystem-Update enthält alle bislang einzeln erschienenen Sicherheits-Patches für MacOS X.

Apple bietet MacOS X 10.4.4 ab sofort als Desktop- und Server-Version über die Software-Aktualisierung des Betriebssystems oder separat zum Download an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Paperwhite 6 Zoll für 89,99€, Der neue Kindle mit integriertem Frontlicht für 59,99€)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Forza Horizon 4 + LEGO Speed Champions Bundle (Xbox One / Windows 10) für 37,99€, PSN...
  4. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)

MacTom 11. Jan 2007

Au weia... soweit ich mich erinnern kann, wurde MacOS schon immer zusammengeschrieben und...

T-Zer0 02. Mär 2006

Nein ist es nicht!!!! Die DRM Kontrolle wird als "wirksamer Kopierschutz" bezeichnet...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /