• IT-Karriere:
  • Services:

Ethernet Alliance plant 100-Gigabit-Ethernet

Industrie-Konsortium will Ethernet-Technologie fördern

Als "Ethernet Alliance" hat sich eine Gruppe von Unternehmen zusammengefunden, um die bereits weit verbreitete Ethernet-Technik weiter voranzutreiben. Im Blick sind dabei alle IEEE-802-Technologien, deren Akzeptanz die Unternehmen auf diesem Weg weiter fördern wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Gründungsmitgliedern der Ethernet Alliance zählen 3Com, ADC, Agere Systems, Aquantia, Broadcom, Force10 Networks, Foundry Networks, Intel, Lawrence Berkeley Labs, Pioneer Corporation, Quake Technologies, Samsung, Sun Microsystems, Tehuti Networks, Tyco Electronics und das "InterOperability Laboratory" der Universität New Hampshire (UNH-IOL) unXilinx.

Stellenmarkt
  1. IKOR AG, Essen
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

"Auch wenn Ethernet schon seit 25 Jahren existiert, gab es bisher noch keine Stimme der Industrie, die das Spektrum der IEEE-802-Ethernet-Standardentwicklung abdeckt und der Ethernet-Industrie im Ganzen dient", begründet Brad Booth, Präsident der Ethernet Alliance deren Gründung. Bislang hätten sich nur kleine Gruppen zusammengefunden, um einzelne 802-Technologien auf den Markt zu bringen.

2006 hat die neue Allianz vor allem Themen wie 100-Gigabit-Ethernet und 10GBASE-T im Auge.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 431,10€ (mit Rabattcode "POWERTECH20"- Bestpreis)
  2. (u. a. Spellforce Complete Pack für 9,99€, 1943 Deadly Desert für 2,15€, Prison Architect...
  3. ab 1€
  4. 34,99€ (Vergleichspreis 79€)

Th. Knoll 21. Jun 2006

Von der IEEE gibt es noch keine Standards zu 100G Ethernet und die Entscheidung, ob nun...

Technikfreak 11. Jan 2006

war eher rethorisch... Meine Mehrprozessor-Maschine macht aber mehr als 12.5GByte pro...

Marvelous 11. Jan 2006

Ich glaube er meinte das 10GBASE-T wovon am Schluß die Rede ist! Und nebenbei bemerkt, wo...

~The Judge~ 11. Jan 2006

Willkommen in Ostwestfalen! :)


Folgen Sie uns
       


Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test

Zwar ist der PG43UQ mit seinen 43 Zoll noch immer ziemlich riesig, er passt aber zumindest noch gut auf den Schreibtisch. Und dort überrascht der Asus-Monitor mit einer guten Farbdarstellung und hoher Helligkeit.

Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test Video aufrufen
    •  /