Ethernet Alliance plant 100-Gigabit-Ethernet

Industrie-Konsortium will Ethernet-Technologie fördern

Als "Ethernet Alliance" hat sich eine Gruppe von Unternehmen zusammengefunden, um die bereits weit verbreitete Ethernet-Technik weiter voranzutreiben. Im Blick sind dabei alle IEEE-802-Technologien, deren Akzeptanz die Unternehmen auf diesem Weg weiter fördern wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Gründungsmitgliedern der Ethernet Alliance zählen 3Com, ADC, Agere Systems, Aquantia, Broadcom, Force10 Networks, Foundry Networks, Intel, Lawrence Berkeley Labs, Pioneer Corporation, Quake Technologies, Samsung, Sun Microsystems, Tehuti Networks, Tyco Electronics und das "InterOperability Laboratory" der Universität New Hampshire (UNH-IOL) unXilinx.

"Auch wenn Ethernet schon seit 25 Jahren existiert, gab es bisher noch keine Stimme der Industrie, die das Spektrum der IEEE-802-Ethernet-Standardentwicklung abdeckt und der Ethernet-Industrie im Ganzen dient", begründet Brad Booth, Präsident der Ethernet Alliance deren Gründung. Bislang hätten sich nur kleine Gruppen zusammengefunden, um einzelne 802-Technologien auf den Markt zu bringen.

2006 hat die neue Allianz vor allem Themen wie 100-Gigabit-Ethernet und 10GBASE-T im Auge.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Th. Knoll 21. Jun 2006

Von der IEEE gibt es noch keine Standards zu 100G Ethernet und die Entscheidung, ob nun...

Technikfreak 11. Jan 2006

war eher rethorisch... Meine Mehrprozessor-Maschine macht aber mehr als 12.5GByte pro...

Marvelous 11. Jan 2006

Ich glaube er meinte das 10GBASE-T wovon am Schluß die Rede ist! Und nebenbei bemerkt, wo...

~The Judge~ 11. Jan 2006

Willkommen in Ostwestfalen! :)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Galaxy S23 im Hands-on
Viel Leistung und viel Kamera

Samsungs neue Galaxy-S23-Modelle sind sehr leistungsstark und hochwertig. Die 200-Megapixel-Kamera bekommt nur das Ultra-Modell.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

Galaxy S23 im Hands-on: Viel Leistung und viel Kamera
Artikel
  1. Energiespargeräte und Diskokugeln: Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr
    Energiespargeräte und Diskokugeln
    Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr

    Die Bundesnetzagentur hat im vergangenen Jahr zahlreiche Produkte verboten. Darunter sind Energiespargeräte, Fernbedienungen und Diskokugeln.

  2. Western Australia: Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback
    Western Australia
    Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback

    Wie eine radioaktive Kapsel in Australien verlorengehen konnte, ob sie gefährlich ist, warum sie so schwierig zu finden war und wofür solche Kapseln gut sind.
    Ein Bericht von Werner Pluta

  3. Galaxy Book 3: Samsung stellt die Galaxy-Book-3-Serie vor
    Galaxy Book 3
    Samsung stellt die Galaxy-Book-3-Serie vor

    Neben der Hardware legt Samsung Wert auf die mitgelieferte Software. Damit sollen sich Notebook und Mobilgeräte leichter gemeinsam nutzen lassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 77% Rabatt auf Fernseher bei Otto • Roccat Kone Pro -56% • Xbox Series S + Dead Space 299,99€ • PCGH Cyber Week • MindStar: ASRock RX 7900 XT 949€ • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ [Werbung]
    •  /