Abo
  • IT-Karriere:

Condemned kommt ungeschnitten auf den PC

Ab 31. März 2006 in Deutschland über Sega erhältlich

Bisher konnte der düstere Action-Thriller Condemned nur auf der Xbox 360 für Gänsehaut sorgen, vorausgesetzt man importiert sich das Spiel. Ab dem 31. März 2006 will Sega es wie versprochen auch für den PC auf den Markt bringen - ungeschnitten.

Artikel veröffentlicht am ,

In Condemned übernimmt der Spieler die Rolle von FBI-Agent Ethan Thomas, der auf der Suche nach einem psychopathischen Serienkiller zwischen die Fronten gerät und sich seiner Haut mit allen möglichen Gegenständen erwehren muss. Ziel ist es, nicht nur den Killer zu jagen, sondern auch sich selbst gegen die schweren Vorwürfe aus den eigenen Reihen zu erwehren. Dabei rennt man im Spiel durch abrissreife Häuser, prügelt sich mit allerlei zwielichtigen Gestalten, die ständig irgendwo lauern und muss gefundene Beweise aus Verbrechen des Killers sichern. Wildes Herumballern ist nicht möglich, der Munitionsvorrat ist begrenzt.

Stellenmarkt
  1. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  2. MACH AG, Berlin, Lübeck

Schon auf der Xbox 360 schafften es die Condemned-Entwickler von Monolith, eine beklemmende Stimmung zu schaffen. Die gewalttätigen Auseinandersetzungen mit den virtuellen Gegnern im Spiel führten dazu, dass es von der USK keine Alterseinstufung erhielt und Microsoft es in Deutschland auf Grund der Indizierungsgefahr nicht auf der Xbox 360 haben wollte. Dass Monolith sich darauf versteht, Spieler zu gruseln, zeigte auch der früher erschienene PC-Shooter F.E.A.R., der anders als Condemned auch einen Mehrspieler-Modus bietet.

Die PC-Version von Condemned soll am 31. März 2006 in den Handel kommen und inhaltsgleich mit der ebenfalls ungeschnittenen Xbox-360-Version sein. Damit dürfte auch der PC-Version die USK-Einstufung verwehrt bleiben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

~realistica~ 12. Jan 2006

Ehrenwerter Richter, Der Umstand, das Ego- Shooter zum PC gehören wie die Butter aufs...

~jaja~ 12. Jan 2006

Nö, sie waren genau so gut oder schlecht wie alle anderen. Sie hatten wie alle ihre...

~realistica~ 10. Jan 2006

Weder ist es langweilig noch harmlos. Die morbide Story ist eindeutig nichts für...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /