• IT-Karriere:
  • Services:

Milliardenklage gegen France Télécom

Ehefrau des Mobilcom-Gründers Gerhard Schmid hat Klage eingereicht

Die Ehefrau des Mobilcom-Gründers Gerhard Schmid und die ihr gehörende Millenium GmbH fordern insgesamt 3,6 Milliarden Euro Schadensersatz von der France Télécom. Die eine Hälfte davon soll an Mobilcom fließen, die andere Hälfte an die Millenium GmbH.

Artikel veröffentlicht am ,

Sybille Schmid-Sindram hat dazu zusammen mit der Millenium GmbH Klage beim Landgericht Kiel (AZ 14 O 90/05) gegen die France Télécom eingereicht. Hintergrund für die Klage ist der Ausstieg der France Télécom im Jahr 2002 aus einem Kooperationsvertrag mit Mobilcom.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching/München

Die Kläger argumentieren, die France Télécom müsse als herrschendes Unternehmen den abhängigen Unternehmen Mobilcom und Millenium bei Veranlassung einer nachteiligen Maßnahme den entstehenden Schaden vollständig ersetzen. Dabei wird auch ein Urteil des Oberlandesgerichts Schleswig (AZ 5U57/04) vom 8. Dezember 2005 angeführt. Das Gericht äußere darin die Rechtsmeinung, dass viel dafür spreche, dass die entsprechenden aktienrechtlichen Voraussetzungen im Fall des Ausstieges der France Télécom aus dem Kooperationsvertrag vorliegen, heißt es in einer Erklärung von Sybille Schmid-Sindram. Den geltend gemachten Schaden hat den Klägern zufolge ein Wirtschaftsprüfer in einem Gutachten festgestellt.

Die Beendigung des Kooperationsvertrages von France Télécom und Mobilcom hatte zwischen den Parteien, darunter auch Gerhard Schmid und seine Frau Sybille Schmid-Sindram, bereits zuvor zu rechtlichen Auseinandersetzungen geführt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fractal Define R6 für 119,90€, Thermaltake Level 20 für 66,90€, Be Quiet Dark Base 700...
  2. 68,12€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a.Transcend ESD230C 960 GB SSD für 132,90€)
  4. (u. a. LG OLED55E97LA für 1.599 (inkl. 200€ Direktabzug, versandkostenfrei), Samsung...

Graven 11. Jan 2006

Moment mal da fehlt aber noch was denn 1,2 Mio € davon gehen auch an mich. Scheiße...

hennes 10. Jan 2006

Und die sind nichts gegen freenet. Stimmt es eigentlich dass ein großer Hersteller von...


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
Magenta-TV-Stick im Test
Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /