• IT-Karriere:
  • Services:

Auch Dell wartet mit Centrino-Duo-Notebook auf

Inspiron 9400 Deluxe mit Core Duo und 17-Zoll-Display

Mit dem Inspiron 9400 Deluxe hat auch Dell mittlerweile ein Notebook mit Intels Dual-Core-Prozessor Core Duo im Angebot. Es ist zu Preisen ab 1.449,- Euro zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Dell stattet das Inspiron 9400 Deluxe wahlweise mit einem Core Duo T2400 (1,83 GHz), T2500 (2,0 GHz) oder T2600 (2,16 GHz) aus, bei Letzterem klettert der Preis im Vergleich zum T2400 aber um stattliche 452,40 Euro. Als Chipsatz kommt der Intel 945PM zum Einsatz, der Speicherausbau in der kleinsten Stufe liegt bei 1 GByte.

Inspirion 9400 Deluxe
Inspirion 9400 Deluxe
Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Ganter Interior GmbH, Waldkirch

Das 17-Zoll-Display bringt es auf eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln (WUXGA), als Grafikchip kommt Nvidias GeForce Go 7800 zum Einsatz, der auch ein externes Display über VGA oder DVI ansteuern kann.

Die Festplatte fasst 100 GByte und arbeitet mit 5.400 Umdrehungen pro Minute, aber auch schnellere Modelle sind im Angebot. Der DVD-Brenner schreibt DVDs mit 8facher Geschwindigkeit. Als WLAN-Chip kommt der neue Intel Pro WLAN 3945 zum Einsatz, der WLAN nach 802.11a/b/g unterstützt.

Dells Inspirion 9400 Deluxe bringt dabei stattliche 3,6 kg auf die Waage inklusive Sechs-Zellen-Akku mit 53 Wh, was für 3,2 Stunden reichen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 2,44€
  3. (-10%) 44,99€

Was is los... 20. Mär 2006

Crazy Deal...

Sascha Atrops 13. Jan 2006

Dell hat ein schnuckeliges von 1,2kg und das ist wirklich schnuckelig, Vielleicht...

Sascha Atrops 13. Jan 2006

Hehehe, hattest Du Deinerzeit die Wahl zwischen einem 8600er und einem 9300? Eben...

eho 11. Jan 2006

Wir leider auch. 500 Franken mehr als HP! Die Qualität bei DELL hat sich wirklich...

g0nz0 10. Jan 2006

nein, 64bit wird erst vom Nachfolger Merom (Codename) unterstützt, erscheint etwa in...


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Ölindustrie Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
  2. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  3. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10

Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

    •  /