Abo
  • IT-Karriere:

Auch Dell wartet mit Centrino-Duo-Notebook auf

Inspiron 9400 Deluxe mit Core Duo und 17-Zoll-Display

Mit dem Inspiron 9400 Deluxe hat auch Dell mittlerweile ein Notebook mit Intels Dual-Core-Prozessor Core Duo im Angebot. Es ist zu Preisen ab 1.449,- Euro zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Dell stattet das Inspiron 9400 Deluxe wahlweise mit einem Core Duo T2400 (1,83 GHz), T2500 (2,0 GHz) oder T2600 (2,16 GHz) aus, bei Letzterem klettert der Preis im Vergleich zum T2400 aber um stattliche 452,40 Euro. Als Chipsatz kommt der Intel 945PM zum Einsatz, der Speicherausbau in der kleinsten Stufe liegt bei 1 GByte.

Inspirion 9400 Deluxe
Inspirion 9400 Deluxe
Stellenmarkt
  1. KÖNIGSTEINER GmbH, Stuttgart
  2. Optimol Instruments Prüftechnik GmbH, München

Das 17-Zoll-Display bringt es auf eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln (WUXGA), als Grafikchip kommt Nvidias GeForce Go 7800 zum Einsatz, der auch ein externes Display über VGA oder DVI ansteuern kann.

Die Festplatte fasst 100 GByte und arbeitet mit 5.400 Umdrehungen pro Minute, aber auch schnellere Modelle sind im Angebot. Der DVD-Brenner schreibt DVDs mit 8facher Geschwindigkeit. Als WLAN-Chip kommt der neue Intel Pro WLAN 3945 zum Einsatz, der WLAN nach 802.11a/b/g unterstützt.

Dells Inspirion 9400 Deluxe bringt dabei stattliche 3,6 kg auf die Waage inklusive Sechs-Zellen-Akku mit 53 Wh, was für 3,2 Stunden reichen soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 0,49€
  3. 16,99€
  4. 16,49€

Was is los... 20. Mär 2006

Crazy Deal...

Sascha Atrops 13. Jan 2006

Dell hat ein schnuckeliges von 1,2kg und das ist wirklich schnuckelig, Vielleicht...

Sascha Atrops 13. Jan 2006

Hehehe, hattest Du Deinerzeit die Wahl zwischen einem 8600er und einem 9300? Eben...

eho 11. Jan 2006

Wir leider auch. 500 Franken mehr als HP! Die Qualität bei DELL hat sich wirklich...

g0nz0 10. Jan 2006

nein, 64bit wird erst vom Nachfolger Merom (Codename) unterstützt, erscheint etwa in...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


    Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
    Vision 5 und Epos 2 im Hands on
    Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

    Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

    Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
    Indiegames-Rundschau
    Killer trifft Gans

    John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
    2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
    3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

      •  /