Abo
  • IT-Karriere:

Athlon64 FX-60: Neuer High-End-Prozessor von AMD

Desktop-Prozessor für PC-Verrückte kostet über 1.000,- US-Dollar

Mit dem Athlon64 FX-60 stellt AMD einen neuen Desktop-Prozessor vor, der nun das obere Ende der Leistungsskala markiert. Die Dual-Core-CPU richtet sich vor allem an PC-Begeisterte, die auf der Suche nach maximaler Leistung sind und dafür auch entsprechendes Geld ausgeben wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

AMD fertigt den Athlon64 FX-60 mit nur 233 Millionen Transistoren weiterhin in 90-Nanometer-Technik, während Intel gerade die ersten 65-Nanometer-Chips vorgestellt hat. Jedem der beiden Prozessor-Kerne steht dabei 1 MByte L2-Cache exklusiv zur Verfügung, d.h. aber auch, ein Kern kann den Cache des anderen nicht nutzen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. BWI GmbH, Nürnberg, Pfungstadt, Rheinbach

Getaktet ist der Chip mit 2,6 GHz und damit langsamer als der Athlon64 FX-57, der aber nur mit einem Kern ausgerüstet ist. Allerdings ist der Multiplikator frei wählbar und der Chip so leicht zu übertakten. Mit Standardtakt ist der Chip laut AMD im Durchschnitt rund 15 Prozent schneller als der FX-57. Den Stromverbrauch für den FX-60 gibt AMD mit 110 Watt an, was nur knapp über dem Wert des FX-57 mit nur einem Kern liegt.

Laut AMD ist der neue Athlon64 FX-60 ab sofort zu haben, der Preis wird mit 1.031,- US-Dollar angegeben. Erste Systeme soll es in Europa von Evesham und Mesh geben, in den USA unter anderem von Alienware.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 3,20€
  2. 4,99€
  3. 4,19€

blalaber 10. Jan 2006

n/T

foreach(:) 10. Jan 2006

habe dass gefühl das gerade bei golem leute lesen die in grösseren firmen grössere...

fuzzy 10. Jan 2006

Wäre schon ganz angebracht zu erwähnen für welchen Sockel, da AMD ja umsteigt bzw...

^Andreas... 10. Jan 2006

k.a. ruckelt wenn dann bei sowas wie bei ner 360° Drehung oben auf dem Turm wo man das...


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /