Abo
  • IT-Karriere:

MSI Megabook M660 mit der Kraft der zwei Kerne

Durchschnittliche Ausstattung mit integriertem Grafikchip

Mit dem Megabook M660 bringt MSI eine Serie von 15,4-Zoll-Breitbild-Notebooks (1.280 x 800 Pixel) auf Basis von Intels Centrino-Duo-Plattform mit Core/Core Duo mit 1,6 GHz bis 2,17 GHz und Intel-945GM-Chipsatz auf den Markt. Als Grafiklösung dient Intels Extreme Graphics Engine, die sich einen Teil des Hauptspeichers für ihre Zwecke abknapst.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Hauptspeicher-Ausstattung reicht bis zu 2 GByte herauf. Die Geräte gibt es mit Festplattenkapazitäten von 40 bis 120 GByte. Alle Geräte der Megabook-M660-Serie verfügen über einen DVD-Dualformat-Brenner, ein 6-in-1-Kartenlesegerät (SD/MMC, MS/MS-Pro, XD, SM), vier USB-2.0-Anschlüsse, eine Firewire400-Schnittstelle sowie eine schwenkbare 1,3-Megapixel-Webcam im Gehäusedeckel.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  2. Hays AG, Villingen-Schwenningen

Die Schnittstellenausstattung verfügt neben einem integrierten 56k-Modem, Bluetooth und Gigabit-Ethernet-Schnittstelle über Intels 3945ABG-Chip für WLAN-Verbindungen nach den Standards 802.11a, b oder g. Dazu kommen S-Video, Firewire400, IrDA, ein PCMCIA-Typ-II- und ein PCI-Express-Card-Steckplatz sowie vier USB-2.0-Schnittstellen. Neben analogen Tonein- und -ausgängen ist auch ein SPDIF-Ausgang vorhanden.

Der Akku im Megabook M660 mit seinem 4800 mAh soll zu maximal drei Stunden Betriebszeit verhelfen. Die Geräte wiegen 2,6 kg bei Abmessungen von 358 x 259 x 33 mm. Die Notebooks sollen voraussichtlich ab März 2006 für einen Preis ab 1.399,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 44,99€
  2. 24,99€
  3. 4,31€
  4. (-60%) 23,99€

Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
    Smarte Wecker im Test
    Unter den Blinden ist der Einäugige König

    Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

      •  /