• IT-Karriere:
  • Services:

Mac-mini-Klon für Core Duo lieferbar

AOpen zeigt Dual-Core-Mini-PC auf der CES 2006

AOpen hat auf der CES 2006 erstmals seinen Mac-mini-Klon in einer Version mit Dual-Core-Prozessor vorgestellt. Der "MP945" getaufte Mini-PC ist laut AOpen seit Januar 2006 lieferbar und kann mit dem neuen Core Duo bestückt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mini-PC nun auch in Weiß
Mini-PC nun auch in Weiß
Der Vorgänger war noch für den Celeron M 3xx (MP915-C) bzw. den Pentium M 7xx (MP915-P) gedacht und mit Intels Chipsatz G915 GM bestückt. Beim MP945 hingegen setzt AOpen - passend zum Pentium-M-Nachfolger Core Duo - ein neues Mainboard mit Intels gerade erst vorgestelltem Nappa-Chipsatz (945 GM) mit integrierter Grafik ein.

Stellenmarkt
  1. BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin gGmbH, Berlin
  2. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg

Der Rest hat sich nicht geändert: Es gibt Platz für eine 2,5-Zoll-Festplatte, ein Slimline-Slot-in-Laufwerk und ein SO-DIMM. Die Grafikausgabe erfolgt per DVI, Komponentenausgang oder S-Video, für Ton sorgt Intels High Definition Audio. Das Gehäuse ist weiterhin 16,5 x 16,5 x 5 cm groß - es wird allerdings nicht mehr nur in Schwarz und Silber gefertigt, sondern wird von AOpen mittlerweile auch in Weiß angeboten. Damit erinnert es dann noch mehr an Apples Mac mini.

PCs schrumpfen
PCs schrumpfen
Das System soll "Viiv ready" sein, erfüllt also Intels Voraussetzungen für moderne Media-Center-PCs. AOpen verspricht, dass die Lautstärke-Entwicklung des MP945 bei unter 30 dBA bleibt.

Laut Hersteller ist die neue Version des Mac-mini-Klons bereits lieferbar, allerdings muss man sich gedulden, bis AOpens Partner auch entsprechende Komplettsysteme anbieten. Nackte MP945-Systeme ohne Komponenten sind nicht über AOpen zu beziehen. In Deutschland ist der Celeron-M- oder Pentium-M-bestückte Vorgänger etwa in Form des cebop scope zu beziehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 759€ (Bestpreis)
  2. (u. a. be quiet! Straight Power 11 Platinum 850Watt PC-Netzteil für 154,90€, Heitronic...
  3. 172,90€
  4. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...

Quam 09. Jan 2006

Selbst das ist mehr als unwahrscheinlich, es sei denn die Konfiguration des Athlon XP...

theroots 09. Jan 2006

Habe ich allerdings auch gedacht!! Wer nicht mal richtig kopieren kann, der ist schon zu...

Eddy 09. Jan 2006

...nur wirklich schnell bewegen kann er ihn nicht ;-) Gruß: Eddy

der wismann 09. Jan 2006

Die ct hat in einem Test festgestellt, dass das Vorgängermodell des hier Vorgestellten...

Ickis 08. Jan 2006

Stimmt, wäre es ein Klon, wäre es kein PC. Und Mac-Nachbauten gibt es schon länger nicht...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /