Abo
  • IT-Karriere:

Internet Explorer 7 erhält Übersicht offener Webseiten

Minibild-Ansicht geöffneter Webseiten konfigurierbar

Auf seiner Keynote während der CES 2006 in Las Vegas hat Microsoft-Gründer Bill Gates auch den künftigen Internet Explorer 7 präsentiert und eine Neuerung beim Umgang mit mehreren Fenstern vorgestellt. Mit der kommenden Version wird der Internet Explorer erstmals von Haus aus mehrere Webseiten innerhalb des Browsers anzeigen können und damit zur Konkurrenz aufschließen.

Artikel veröffentlicht am ,

Internet Explorer 7
Internet Explorer 7
Bislang boten die Tabbed-Browsing-Funktionen vom Internet Explorer 7 kaum Grund für Euphorie, denn vergleichbare Möglichkeiten bieten andere Web-Browser bereits seit Jahren. Nun hat Microsoft auf der CES 2006 erstmals eine Neuerung gezeigt, welche eine Verbesserung beim Umgang mit mehreren geöffneten Webseiten im Internet Explorer verspricht.

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnheim (Niederlande)
  2. afb Application Services AG, München

Internet Explorer 7
Internet Explorer 7
Vorangestellt an die Leiste mit allen geöffneten Webfenstern erhält der Internet Explorer 7 einen Bereich, über den man eine Minibild-Übersicht aller geöffneten Webseiten erhält. Damit will Microsoft erreichen, dass Anwender leichter den Überblick über die geöffneten Webseiten bewahren können. Besonders praktisch: Aus der Übersichtsseite lassen sich gezielt Webseiten ausblenden, was helfen soll, selbst bei vielen geöffneten Webseiten den Überblick zu behalten.

Im März 2006 wird eine öffentliche Beta-Version des Internet Explorer 7 erwartet. Bereits im Juli 2005 berichtete Golem.de über die wesentlichen Neuerungen im Internet Explorer 7, wozu neben Tabbed Browsing auch RSS-Unterstützung und verbesserte CSS-Konformität zählen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)
  3. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...

Decernent 28. Dez 2007

Hallo! Ich hab da ein für mich eher ungewöhnliches Problem mit dm IE7. Seit einiger Zeit...

MuhMuh 21. Jan 2006

Wer die Einstellung kein Betriebssystem zu verteidigen eingenommen hat, der befindet sich...

Dibo 10. Jan 2006

möchte ich auch gerne wissen...

Mario _ Hana 09. Jan 2006

Schon, da aber nachweislich alle Browser mehr oder weniger Lücken haben, macht es doch...

jojojij 08. Jan 2006

...frage ich mich... vielleicht waere ja ein artikel mit dem titel "was es noch so auf...


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /