Abo
  • IT-Karriere:

Arctic-Cooling: Leiser Grafikkartenkühler mit Heatpipes

Leise Kühlung für ATIs und Nvidias High-End-Grafikkarten

Mit den Accelero-Grafikkartenkühlern stellt der Schweizer Lüfterhersteller Arctic-Cooling eine Kühllösung vor, die auch leistungsstarke Grafikkarten wie die GeForce 7800 und die Radeon X1800 zuverlässig und vor allem leise kühlen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen Grafikkartenkühler Accelero X1 für Nvidias 6800er- und 7800er-Serie sowie der Accelero X2, der für ATIs X1800-Serie gedacht ist, sollen durch ein neues Schwingungsdämpfungsverfahren besonders vibrationsarm kühlen. Der Accelero X2 soll auch für den Nachfolger der X1800 geeignet sein, der bisher nur unter dem Entwicklungsnamen R580 bekannt ist und vermutlich X1900 heißen wird.

Accelero X1 und X2
Accelero X1 und X2
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Lemgo
  2. Knauf Gips KG, Iphofen bei Würzburg

Im Unterschied zu der alten Kühlerserie von Arctic-Cooling besitzen die Accelero-Kühler sechs eingearbeitete Heatpipes, die sowohl für eine höhere Kühlleistung als auch für eine geringere Geräuschentwicklung sorgen sollen. Der Hersteller gibt bei beiden Modellen rund 0,4 Sone als Betriebsgeräusch an.

Beide Grafikkartenkühler wiegen etwa 260 Gramm und belegen den Nachbar-Slot des Grafikkartensteckplatzes. Der X1 dreht mit 500 bis 2.000 Umdrehungen pro Minute, der X2 mit konstanten 2.000 Umdrehungen pro Minute. Als Luftdurchsatz gibt der Hersteller 9,82 CFM bzw. 16,7 Kubikmeter pro Stunde an.

Beide Modelle sollen in Europa ab Ende Februar 2006 im Handel erscheinen und rund 28,- Euro kosten. Arctic-Cooling gibt auf die Grafikkartenkühler sechs Jahre Garantie.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair K70 RGB MK.2 Tastatur für 119,99€, Elgato Stream Deck mini für 74,99€, Corsair...
  2. 199,90€
  3. (u. a. PS4 Slim 500 GB inkl. 2 Controller & Fortnite Neo Versa Bundle für 249,99€, PS4 500 GB...
  4. 89,99€ (Release 24. September)

AndyMutz 09. Jan 2006

http://www.ngohq.com/home.php?page=articles&go=read&arc_id=63 -andy-

Anonymer Nutzer 09. Jan 2006

Fette 3D Leistung braucht man nicht. Aber 3D Treiber braucht man auch schon für die...

jemand 07. Jan 2006

das hab ich mich auch schon gefragt, obwohl das einige Grafikkartenhersteller ja in...

echohead 06. Jan 2006

bei artic geht immer alles nach draussen bei vga kühlern......... was für eine bekloppte...

STAMPER 06. Jan 2006

Also es könnte durchaus sein, dass die Luft wie im vorherigen Beitrag nach außen...


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Energiespeicher und Sektorkopplung Speicher für die Energiewende
  2. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  3. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

    •  /