Abo
  • IT-Karriere:

Proxy übersetzt Yahoo-Messenger-Nachrichten

Java-Software als Open Source verfügbar

Der Yahoo Translating Proxy klinkt sich bei der Kommunikation über den Yahoo Messenger ein und übersetzt gesendete und empfangene Nachrichten mit Googles Sprachtools. Die Java-Software kann dabei sowohl auf dem eigenen PC oder auch als zentraler Server betrieben werden und unterstützt Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Portugiesisch.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Proxy wurde in Java geschrieben und setzt daher Suns Java Runtime Environment in Version 1.5 oder neuer voraus. Über eine grafische Oberfläche lässt sich festlegen, in welche Sprache übersetzt werden soll, alternativ kann diese Steuerung aber auch direkt im Nachrichtenfenster des Yahoo Messengers per Textkommando erfolgen.

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover

Damit der Yahoo Messenger den Übersetzungsdienst nutzen kann, muss man ihn als Proxy in den Verbindungseinstellungen der Software eintragen. Dabei ist es sowohl möglich, den Yahoo Translating Proxy lokal laufen zu lassen als auch eine zentrale Installation auf einem Server vorzunehmen.

Der Yahoo Translating Proxy fängt dann gesendete Nachrichten ab, übersetzt sie mit Googles Übersetzungsdienst und versendet sie anschließend an den Empfänger. Beim Empfang einer Nachricht verfährt die Software in umgekehrter Reihenfolge. Durch den Einsatz von Googles Übersetzungswerkzeugen ist man auf die von Google unterstützten Sprachen beschränkt, von Deutsch kann beispielsweise nur nach Englisch und Französisch übersetzt werden.

Die unter der GPL veröffentlichte Software steht in Form von Binärpaketen, Paketen für Java WebStart und im Quelltext zum Download bereit. Zudem bieten die Entwickler auch eine zentrale Installation zum Testen an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. (-67%) 3,30€
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. 4,99€

k-weddige 07. Jan 2006

Damit hat man halt eine fun flat :-)


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /