Abo
  • IT-Karriere:

Skype 2.0 mit Video-Chat ist da

Neue Skype-Version vorerst nur für Windows-Plattform

Nach einem knapp einmonatigen Beta-Test steht zumindest für die Windows-Plattform nun die Final-Version von Skype 2.0 zum Download bereit, mit der sich als wesentliche Neuerung auch Video-Chats abwickeln lassen, was jedoch Windows XP voraussetzt. Zudem bietet die VoIP-Software nun Gruppierungsfunktionen für Kontakte und verbesserte Suchmöglichkeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Skype 2.0 erlaubt nun, seinen Gesprächspartner beim Telefonieren oder Chatten zu sehen, sofern Webcams zur Bildübertragung zum Einsatz kommen. Falls nur einer der Teilnehmer eine Webcam verwendet, sind ebenfalls Video-Chats möglich, nur ist der Kontakt ohne Webcam für andere natürlich nicht sichtbar. Die neue Videochat-Funktion verlangt mindestens nach Windows XP, frühere Windows-Versionen werden nicht unterstützt.

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)

Kontakte lassen sich mit Skype 2.0 nun gruppieren und ein Quickfilter hilft bei der Suche in der Kontaktliste und im Verlauf. Aus dem Verlauf lassen sich außerdem einzelne oder mehrere Einträge entfernen und Dateiübertragungen, Chats sowie Konferenzgespräche werden endlich von Skype protokolliert. Außerdem sollen sich neue Kontakte leichter direkt vom Hauptfenster aus hinzufügen lassen.

Skype 2.0 steht für Windows 2000 und XP zum Download bereit, allerdings verlangt die neue Videochat-Funktion in jedem Fall Windows XP. Noch ist unklar, ob und wann der Videochat auch in Skype-Versionen für andere Betriebssysteme integriert wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 99,00€

Mal am lachen 17. Mär 2006

Sicherheit und windows... das märchen aus der Microsoftzentrale sollte wohl beginnen...

hghfg 10. Jan 2006

macaco 08. Jan 2006

Schon mal gizmo (http://www.gizmoproject.com) oder wengo (http://www.openwengo.org...

skype-user 07. Jan 2006

März 2004 ging es jedenfalls schon.

Sgayp 07. Jan 2006

Skype ist Gay!


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /