Abo
  • Services:
Anzeige

Intel startet mit "Core Duo" alias Yonah fürs Notebook

Dritte Centrino-Generation alias Napa offiziell enthüllt

Auf der CES 2006 hat Intel die dritte Generation seiner Centrino-Plattform mit Codenamen Napa nun offiziell enthüllt. Dazu gehören neben dem mobilen, in 65-Nanometer-Technik gefertigten Dual-Core-Prozessor "Core Duo" alias Yonah auch der Chipsatz "945 Express" alias Calistoga und der WLAN-Chip 3945ABG mit Codenamen Golan. Das Gesamtpaket bringt einige neue Funktionen mit und soll trotz der zwei Kerne im Prozessor besonders stromsparend arbeiten.

Core Duo alias Yonah
Core Duo alias Yonah
Der auf den Namen "Core Duo" getaufte Prozessor soll neben einer Reihe neuer Funktionen vor allem eine höhere Rechenleistung bei gleichbleibendem durchschnittlichen Stromverbrauch gegenüber der vorhergehenden Generation (Sonoma) bieten, so Intel. Rund 40 Prozent schneller und 42 Prozent energieeffizienter soll ein Napa samt Core Duo mit 2,16 Ghz gegenüber einem Pentium M 780 mit Sonoma-Komponenten im Multitasking-Einsatz sein, bei der Videowiedergabe sollen es 21 bzw. 22 Prozent sein, teilte Intel mit. Für den PCMark04 gibt Intel eine 1,38-mal höhere Leistung an, für den 3DMark 05 die 2,02fache Leistung und die SPECint_rate 2000 soll 1,71-mal höher liegen.

Gefertigt wird der unter dem Codenamen Yonah entwickelte Chip in Intels 65-Nanometer-Prozess.

Anzeige

Yonah-Wafer
Yonah-Wafer
Yonah nutzt einen auf 667 MHz beschleunigten Front-Side-Bus und greift auf zwei MByte Level-2-Cache zu, der beiden Kernen zur Verfügung steht und dynamisch zugeteilt wird, d.h. hat beispielsweise ein Rechenkern nichts zu tun, kann der andere auf den ganzen Cache zugreifen. Intel bezeichnet dies als Smart Cache. Beide Kerne können die - je nach Auslastung - Stromsparzustände (C-States) einnehmen, was bei Intel unter dem Namen "Dynamic Power Coordination" läuft.

Unter "Media Boost" fasst Intel mehrere Techniken zusammen, die Medienverarbeitung beschleunigen sollen, darunter eine SSE/SSE2-Einheit, SSE3-Befehle und Floating-Point-Optimierungen. Hinzu kommen "Enhanced Deeper Sleep", ein besonders tiefer Schlafzustand der CPU, bei dem Cache-Inhalte in den Arbeitsspeicher ausgelagert werden, um die Spannung noch weiter absenken zu können. Der Advanced Thermal Manager soll eine exakte Temperaturmessung der einzelnen Kerne und so eine genauere Lüftersteuerung ermöglichen.

Intel startet mit "Core Duo" alias Yonah fürs Notebook 

eye home zur Startseite
tuxfucker 11. Jan 2006

es gibt nichts schöneres als recht zu haben :)

rps 10. Jan 2006

Sorry, war missverständlich: für "alte" Pentium M gibt's Barebones von Sumicom, die...

CI 06. Jan 2006

Die sind mit der Corporate Identity wohl noch nicht ganz durch :D Satz geradeaus (Leap ahead)

Pjotr 06. Jan 2006

So wie Paul Otellini. ;) http://www.intel.com/pressroom/kits/bios/otellini.htm

pierre kerchner 06. Jan 2006

das würde mich echt interessieren mich interessiert nicht die Leistung absolut, sondern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Regensburg
  3. persona service Ulm, Ulm
  4. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 19,99€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Telekom macht 3,5 Milliarden Euro Gewinn

  2. Land Rover Explore im Hands on

    Das Smartphone für extreme Ansprüche

  3. eActros

    Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018

  4. Snapdragon 5G

    Qualcomm nutzt Samsungs 7LPP-EUV-Fertigung

  5. Retrofit Kit

    Alte MacOS-Versionen für APFS fit machen

  6. Porto Santo

    Renault will Elektroinsel schaffen

  7. LED-Lampen

    Computer machen neues Licht

  8. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  9. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  10. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Anonymisierte Bewerbungen wünschenswert

    neocron | 09:54

  2. Re: Einfach folgende News-Vertreiber blocken

    Trockenobst | 09:54

  3. Re: Belarus

    PocketIsland | 09:52

  4. Re: Vertrauen in Medien

    Trockenobst | 09:51

  5. Re: Kurzfristig...

    theFiend | 09:51


  1. 09:16

  2. 09:00

  3. 07:44

  4. 07:34

  5. 07:25

  6. 07:14

  7. 07:00

  8. 21:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel