Abo
  • IT-Karriere:

HDTV-Projektor mit LED-Lichtquelle

Neue DLP-Chips sollen hellere Bilder und mehr Farben erzeugen

Texas Instruments wartet zur CES mit neuen DLP-Chips und Lösungen auf, die in ersten Projektoren bereits in den nächsten Monaten auf den Markt kommen sollen - darunter HDTV-Projektoren, die LEDs als Lichtquelle nutzen sowie Geräte, die mit der BrilliantColor-Technik aus sechs statt drei Ausgangsfarben mehr Farbnuancen generieren können.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung wird Mitte 2006 einen ersten HDTV-Projektor mit LEDs auf den Markt bringen, so Texas Instruments (TI). Er soll ein weiteres NTSC-Farbspektrum abdecken und auf Knopfdruck betriebsbereit sein. Zudem soll er dank der LEDs, die als Lichtquelle dienen, schneller reagieren als Geräte mit normalen Lampen.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  2. Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Bad Kötzting

Zudem wartet TI mit zwei neuen DLP-Chips für HDTV-Projekte mit Auflösungen von 720p und 1080p auf. Beide Chips unterstützen die BrilliantColor-Technik, bei der Farbtöne aus sechs statt drei Farben gemischt werden. So sollen bis zu 200 Billionen Farben und ein bis zu 50 Prozent helleres Bild entstehen.

Einen Projektor auf Basis des 1080p-Chips kündigt unter anderem Toshiba für April 2006 an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 234,90€
  2. 119,90€
  3. 249€ + Versand

Lord Chaos 25. Jan 2006

Toshiba hat nun den ersten LED-Beamer rausgebracht. leider nur 300 lux... http://www...

Tobias Claren 11. Jan 2006

Wo steht denn was über einen Preis geschweige denn ein Produkt (dann könnte man ja...

core2 08. Jan 2006

Led's halten ja solange, oder wird hier wieder eine Sollbruchstelle bei 500 Stunden...

Clown 06. Jan 2006

Naja das kommt drauf an. Es gibt durchaus schon LEDs mit einer Lichtleistung von 200...


Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    •  /