• IT-Karriere:
  • Services:

Blu-ray - ein teures Vergnügen

Panasonic kündigt Medien ab 17,99 US-Dollar an

Bislang sind sowohl Blu-ray als auch HD DVD eher Zukunftsmusik, doch so langsam kündigen sich die ersten Geräte an. Panasonic rückte nun auch mit Preisen für beschreibbare Blu-ray-Medien heraus.

Artikel veröffentlicht am ,

Matsushita bzw. deren Marke Panasonic skizziert auf der CES Pläne für seine Blu-ray-Einführung in den USA. Medien will Panasonic mit Kapazitäten von 25 und 50 GByte anbieten, zu Preisen zwischen 17,99 und 59,99 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  2. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg

Die einmal beschreibbaren Scheiben soll es mit 25 GByte für 17,99 US-Dollar geben, mit zwei Datenschichten und 50 GByte Kapazität für 42,99 US-Dollar. Etwas teurer sind die mehrfach beschreibbaren Varianten. Mit einer Datenschicht und 25 GByte Kapazität sollen sie 24,99 US-Dollar kosten, mit 50 GByte auf zwei Schichten 59,99 US-Dollar.

Alle sollen sich in BD-Laufwerken mit zweifacher Geschwindigkeit beschreiben lassen.

Pioneer hat derweil mit dem BDP-HD1 einen reinen Blu-ray-Player vorgestellt, der für rund 1.800 US-Dollar verkauft werden soll und auch die oben genannten Medien abspielen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,49€
  2. (-57%) 12,99€
  3. (-30%) 41,99€

mr.escape 10. Jan 2006

Das wurde ja auch nicht ernsthaft bestritten, sondern viel mehr von einigen (in extremer...

mr.escape 06. Jan 2006

Das musst du schon selber sagen, denn schließlich war ja deine eigene aussage zu "486dx4...

Crimson 06. Jan 2006

_MIT_ Laufwerk? Quelle?

tribal-sunrise 06. Jan 2006

soll ich die Rechnung raussuchen? - ich glaub Du hast keine Ahnung von Early Adaptor...

 06. Jan 2006

Tja, wenn eine Kopie mehr als ein Original kostet... Die Preise werden aber sicher bald...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 8 Pro - Test

Das Oneplus 8 Pro hat eine Vierfachkamera, einen hochauflösenden Bildschirm mit hoher Bildrate und lässt sich endlich auch drahtlos laden - wir haben uns das Smartphone genau angeschaut.

Oneplus 8 Pro - Test Video aufrufen
Java: Nicht die Bohne veraltet
Java
Nicht die Bohne veraltet

Vor einem Vierteljahrhundert kam das erste Java Development Kit heraus. Relevant ist die Programmiersprache aber heute noch.
Von Boris Mayer

  1. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben
  2. JDK Java 14 experimentiert mit eigenem Paketwerkzeug
  3. Eclipse Foundation Java-EE-Nachfolger Jakarta EE 9 soll Mitte 2020 erscheinen

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

    •  /