• IT-Karriere:
  • Services:

Treo 700w mit Windows Mobile 5.0 - Palm startet Verkauf

WindowsCE-Smartphone mit Bluetooth, SD-Card-Steckplatz und 1,3-Megapixel-Kamera

In den USA ist das WindowsCE-Smartphone Treo 700w von Palm ab sofort verfügbar - allerdings wie angekündigt nur in einer CDMA-Variante über den Netzbetreiber Verizon Wireless. Im Zuge dessen sind endlich die bisher fehlenden technischen Daten sowie Preisangaben zum Treo mit Windows Mobile 5.0 nachgereicht worden und die noch nicht offiziell bestätigte Typbezeichnung steht nun ebenfalls fest.

Artikel veröffentlicht am ,

Treo 700w
Treo 700w
Als Palm mit dem Treo 700w im September 2005 erstmals ein Gerät ohne PalmOS vorgestellt hatte, waren nur dürftige technische Daten bekannt, die sich seitdem zum Teil sogar noch geändert haben. Wie bereits bekannt, kommt im Treo 700w Microsofts WindowsCE-Version Windows Mobile 5.0 zum Einsatz. Das Betriebssystem wurde von Palm nach eigenen Angaben zum Teil deutlich überarbeitet, um eine leichte Einhandbedienung des Geräts zu gewährleisten und vor allem die Steuerung der Telefonfunktionen zu vereinfachen.

Inhalt:
  1. Treo 700w mit Windows Mobile 5.0 - Palm startet Verkauf
  2. Treo 700w mit Windows Mobile 5.0 - Palm startet Verkauf

Treo 650 vs. Treo 700w
Treo 650 vs. Treo 700w
Im Vergleich zum PalmOS-Smartphone Treo 650 wurde die vollwertige Mini-Tastatur im Treo 700w leicht überarbeitet und das WindowsCE-Smartphone besitzt eine Digitalkamera mit einer Auflösung von nun 1,3 Megapixeln statt nur einer VGA-Auflösung. Verschlechtert hat sich allerdings die Display-Auflösung, denn das im Treo 700w steckende TFT-Touchscreen liefert lediglich eine Auflösung von 240 x 240 Pixeln bei maximal 65.536 Farben, während der Treo 650 hier eine Auflösung von 320 x 320 Pixeln bietet.

Die 1,3-Megapixel-Kamera im Treo 700w bietet ein 2faches Digitalzoom und kann auch Videoclips aufnehmen. Im Smartphone steckt ein mit 312 MHz getakteter XScale-Prozessor von Intel. Der interne nicht flüchtige Speicher beträgt 128 MByte, wovon der Anwender 60 MByte nutzen kann. Der Einsatz des nicht flüchtigen Speichers sorgt dafür, dass auch bei leerem Akku oder einem Akkuwechsel keine Daten verloren gehen. Zudem kann der Speicher über den SD-Card-Steckplatz erweitert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Treo 700w mit Windows Mobile 5.0 - Palm startet Verkauf 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 68,23€
  2. 29,49€
  3. 6,49€

Dietrich 03. Mär 2006

Sehr gute Einstellung. Dann hoffen wir darauf, dass es so kommt und wir noch lange...


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

    •  /