Abo
  • Services:

Design-Ideen für künftige Windows-PCs

Orientiert sich der Windows-PC der Zukunft am Nintendo DS?

Mit der "Next Generation Windows OS PC Design Competition" suchte Microsoft nach Ideen für künftige Windows PCs und hat auf der CES nun die Sieger gekürt. Den von Bill Gates vergebenen "Chairman's Award" gewann Prashant Chandra mit seinem "sChOOL Pak PC", der an ein Nintendo DS erinnert.

Artikel veröffentlicht am ,

sChOOL Pak
sChOOL Pak
Die Design-Studie "sChOOL Pak" von Prashant Chandra verfügt wie ein Nintendo DS über zwei Displays, hat aber eher die Abmaße eines Notebooks. Das untere der beiden Displays lässt sich wie bei einem Tablet-PC zur Bedienung per Stift nutzen. Zudem soll sich das Gerät mit Gurten wie ein Rucksack tragen lassen und äußerst stabil sein. Noch hat sich aber kein Hersteller gemeldet, der das Design umsetzen will.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Norderstedt
  2. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main

Buchregal-PC
Buchregal-PC
Den Preis der Jury gewann der Industrie-Design-Student Sungho Son von der Purdue Universität für den Prototypen eines PCs in Form eines Buchregals. Einzelne Festplatten, die etwa die Größe eine Buches haben, lassen sich dabei leicht austauschen, wie ein Buch im Bücherregal. Entsprechende Elemente sollen auch zum Vertrieb von Inhalten genutzt werden, z.B. um Filme zu verleihen.

Die Idee des Buchregal-PCs sei dabei zwar nicht neu, überzeugt habe aber die Integration der austauschbaren Erweiterungen, die ein digitales Rechtemanagement einbinden.

Beide Gewinner erhalten ein Preisgeld von 50.000 Euro. Sie haben sich in einem Feld von 195 Beiträgen aus 33 Ländern durchgesetzt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. (-15%) 33,99€
  3. 2,99€
  4. 34,99€ (erscheint am 14.02.)

Michael - alt 06. Jan 2006

Du hast völlig Recht, aber weißt Du, die Jungs wollen aufschrauben, rumbasteln und...

ducati 05. Jan 2006

tja es sieht leider so aus, dass wir in kleinen schritten (damits der gemeine...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019)

Das neue Latitude 7400 ist ein 2-in-1-Gerät für Geschäftskunden. Im ersten kurzen Test von Golem.de macht das Gerät einen guten Eindruck, der Preis ist mit mindestens 1.600 US-Dollar aber recht hoch.

Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

      •  /