• IT-Karriere:
  • Services:

Erstes "Skype-Handy" kommt von Netgear

Netgear Skype WiFi Phone kommt im ersten Quartal 2006

Netgear und die eBay-Tochter Skype haben auf der Consumer Electronics Show (CES) 2006 in Las Vegas das erste "Skype-Handy" angekündigt. Dabei handelt es sich um ein WLAN-Telefon mit integrierter Skype-Software, so dass kein PC, sondern nur ein WLAN-Zugang zum Internet-Telefonieren über das proprietäre Skype benötigt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "Netgear Skype WiFi Phone" im Handy-Look soll die üblichen Skype-Funktionen unterstützen - Telefonate über das Internet mit anderen Skype-Nutzern sind ebenso möglich wie das Telefonieren ins Festnetz (SkypeOut) oder Anrufe aus dem Festnetz (SkypeIn). Auch die kostenpflichtige Anrufbeantworter-Funktion von Skype kann genutzt werden. Der Vorteil des Geräts liegt darin, dass es zu Hause, im Büro und mit beliebigen öffentlichen Hotspots genutzt werden kann.

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach

Netgear Skype WiFi Phone
Netgear Skype WiFi Phone
Die Einrichtung des Skype WiFi Phone soll sehr einfach sein - Nutzer müssen nur den Skype-Nutzernamen und das zugehörige Passwort eingeben, zumindest wenn nur ein offener WLAN-Access-Point genutzt wird. Die Skype-Software im Gerät lädt sich die Kontaktliste und es kann lostelefoniert werden. Der Skype-Status wird im Display des Skype WiFi Phone dargestellt.

Es werden die WLAN-Standards 802.11b und 802.11g - auch mit WEP-Verschlüsselung - unterstützt. Ob Profile für verschiedene verschlüsselte und kommerzielle Hotspots eingerichtet werden können, wurde noch nicht bekannt gegeben. Die Sprech- und die Stand-by-Zeit des 90 Gramm schweren und 108 x 42 x 19 mm großen Geräts sollen bei bis zu 3 respektive 50 Stunden liegen. Per USB-Schnittstelle kann aufgeladen werden.

Netgear will das Skype WiFi Phone noch im ersten Quartal 2006 auf den Markt bringen. Den Preis wollte der Hersteller noch nicht nennen, weitere technische Daten sollen zudem folgen.

Zusätzlich zum WLAN-Handy hat Netgear auch einen neuen "RangeMax Wireless Router" (WPN824) mit MIMO-Technik vorgestellt, der für Skype optimiert sein soll. Dahinter scheint aber eher Marketing-Kalkül als eine besondere technische Finesse zu stecken.

Nachtrag vom 6. Januar 2005, 13:05 Uhr:
Das Skype-Handy unterstützt auch WPA und WPA-PSK sowie WPA2+. In der kommenden Firmware-Version soll zudem eine Hotspot-Funktion nachgereicht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-29%) 9,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 37,49€
  4. (-15%) 25,49€

J.T.M. 29. Nov 2006

Hi, hier gibts ein paar tolle Videos zum WSKP100 von SMC: http://media.ebay.de/ http...

wasnlos 09. Jan 2006

als aktuelle l�sung, bis das "handy" nutzbar ist, empfehle ich folgendes: besorgt euch...

dürüm 06. Jan 2006

solange skype 100mal einfacher und besser ist als jedes SIP produkt, interessiert sich...

dürüm 06. Jan 2006

sind ja eh end-to-end verschlüsselt und public hotspots können auch selten wpa trotzdem...

Loci 05. Jan 2006

Leider ist in dem Artikel nicht erwähnt welche weiteren Schnittstellen (außer USB zum...


Folgen Sie uns
       


Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test

Die neue Pocket Cinema Camera 6k von Blackmagicdesign hat nur wenig mit DSLR-Kameras gemein. Die Kamera liefert Highend-Qualität, erfordert aber entsprechendes Profiwissen - und wir vermissen einige Funktionen.

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test Video aufrufen
Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /