Abo
  • Services:
Anzeige

Erstes "Skype-Handy" kommt von Netgear

Netgear Skype WiFi Phone kommt im ersten Quartal 2006

Netgear und die eBay-Tochter Skype haben auf der Consumer Electronics Show (CES) 2006 in Las Vegas das erste "Skype-Handy" angekündigt. Dabei handelt es sich um ein WLAN-Telefon mit integrierter Skype-Software, so dass kein PC, sondern nur ein WLAN-Zugang zum Internet-Telefonieren über das proprietäre Skype benötigt wird.

Das "Netgear Skype WiFi Phone" im Handy-Look soll die üblichen Skype-Funktionen unterstützen - Telefonate über das Internet mit anderen Skype-Nutzern sind ebenso möglich wie das Telefonieren ins Festnetz (SkypeOut) oder Anrufe aus dem Festnetz (SkypeIn). Auch die kostenpflichtige Anrufbeantworter-Funktion von Skype kann genutzt werden. Der Vorteil des Geräts liegt darin, dass es zu Hause, im Büro und mit beliebigen öffentlichen Hotspots genutzt werden kann.

Anzeige

Netgear Skype WiFi Phone
Netgear Skype WiFi Phone
Die Einrichtung des Skype WiFi Phone soll sehr einfach sein - Nutzer müssen nur den Skype-Nutzernamen und das zugehörige Passwort eingeben, zumindest wenn nur ein offener WLAN-Access-Point genutzt wird. Die Skype-Software im Gerät lädt sich die Kontaktliste und es kann lostelefoniert werden. Der Skype-Status wird im Display des Skype WiFi Phone dargestellt.

Es werden die WLAN-Standards 802.11b und 802.11g - auch mit WEP-Verschlüsselung - unterstützt. Ob Profile für verschiedene verschlüsselte und kommerzielle Hotspots eingerichtet werden können, wurde noch nicht bekannt gegeben. Die Sprech- und die Stand-by-Zeit des 90 Gramm schweren und 108 x 42 x 19 mm großen Geräts sollen bei bis zu 3 respektive 50 Stunden liegen. Per USB-Schnittstelle kann aufgeladen werden.

Netgear will das Skype WiFi Phone noch im ersten Quartal 2006 auf den Markt bringen. Den Preis wollte der Hersteller noch nicht nennen, weitere technische Daten sollen zudem folgen.

Zusätzlich zum WLAN-Handy hat Netgear auch einen neuen "RangeMax Wireless Router" (WPN824) mit MIMO-Technik vorgestellt, der für Skype optimiert sein soll. Dahinter scheint aber eher Marketing-Kalkül als eine besondere technische Finesse zu stecken.

Nachtrag vom 6. Januar 2005, 13:05 Uhr:
Das Skype-Handy unterstützt auch WPA und WPA-PSK sowie WPA2+. In der kommenden Firmware-Version soll zudem eine Hotspot-Funktion nachgereicht werden.


eye home zur Startseite
J.T.M. 29. Nov 2006

Hi, hier gibts ein paar tolle Videos zum WSKP100 von SMC: http://media.ebay.de/ http...

wasnlos 09. Jan 2006

als aktuelle l�sung, bis das "handy" nutzbar ist, empfehle ich folgendes: besorgt euch...

dürüm 06. Jan 2006

solange skype 100mal einfacher und besser ist als jedes SIP produkt, interessiert sich...

dürüm 06. Jan 2006

sind ja eh end-to-end verschlüsselt und public hotspots können auch selten wpa trotzdem...

Loci 05. Jan 2006

Leider ist in dem Artikel nicht erwähnt welche weiteren Schnittstellen (außer USB zum...


Helmuts Blog / 01. Feb 2006

Skype auch ohne PC

netzausfall / 05. Jan 2006

Ein Skype-Handy, das niemand braucht

Filesharing News - P2P MP3 Games DSL VoIP / 05. Jan 2006

ThoBlog / 05. Jan 2006

Nachtrag zu Skype

blog.mysan.de / 05. Jan 2006

Skype Handy?!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Haßmersheim
  2. Ratbacher GmbH, Raum Köln
  3. Dataport, Hamburg
  4. ARRI Media GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 64,97€/69,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Das ging schon mal schief

    saust | 22:56

  2. Re: 1Terabit braucht in 10 Jahren keiner mehr...

    __destruct() | 22:53

  3. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    SzSch | 22:50

  4. Re: Java

    thinksimple | 22:48

  5. Re: Bin ich eig. der einzige, der an die Traffic...

    saust | 22:48


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel