HP mit zwei HDTV-fähigen Heimkino-Rechnern

HP Digital Entertainment Center als Zentrum digitaler Heimunterhaltung

Hewlett-Packard stellt auf der CES 2006 in Las Vegas zwei HDTV-fähige Heimkino- Rechner im Videorekorder-Stil vor. Die jeweils mit zwei analogen Standard-TV-Tunern und einem HDTV-Tuner ausgerüsteten Geräte sind mit Microsofts Media Center Edition 2005 und Intel-Pentium-Prozessoren ausgestattet und mit großvolumigen Festplatten bestückt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die als HP Digital Entertainment Center bezeichneten Rechner kommen in zwei Varianten auf den Markt, die sich vornehmlich durch Prozessorausstattung, Speicher- und Festplattenkapazität unterscheiden.

HP Digital Entertainment Center
HP Digital Entertainment Center
Stellenmarkt
  1. Junior SAP Entwickler / Developer (m/w/d) ABAP / ABAP OO
    ABS Team GmbH, Dresden, Göttingen, Bielefeld, Kassel, Hannover
  2. Sachgebietsleitung (m/w/d)
    Landkreis Tübingen, Tübingen
Detailsuche

Während der HP z558 mit einem Intel Pentium 4 640 mit 3,20 GHz, 1 GByte RAM und einer 300 GByte fassenden SATA-Platte daherkommt, ist im HP z556 ein Intel Pentium 4 630 mit 3 GHz, 512 MByte RAM und eine 250-GByte-Festplatte eingebaut. In beiden Modellen steckt Nvidias GeForce 6600 mit 128 MByte eigenem Speicher. Zudem kann man noch eine Wechselfestplatte ordern.

Mit den TV-Tunern, die mit Hardware-Encodern ausgerüstet sind, kann das Fernsehprogramm programmiert oder im Time-Shift-Verfahren aufgenommen werden. Insgesamt können parallel drei Programme aufgenommen werden - zwei im herkömmlichen Fernsehformat und eines in HDTV. Dazu kann noch ein aufgenommenes Programm wiedergegeben werden.

Zum Anschluss an Fernseher, Display und Projektor ist das HP Digital Entertainment Center mit reichlich Schnittstellen ausgerüstet. Dazu gehört DVI, VGA, Komponenten-Video und S-Video.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.07.2022, virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Gerät versteht sich auf 7.1-Sound und spielt dank DVD-Laufwerk, das gleichzeitig auch Multiformat-Brenner mit Lightscribe-Fähigkeit ist, auch DVDs und Audio-CDs ab. Dazu kommt noch ein UKW-Empfänger, der wie alle Wiedergabe- und Aufnahmefunktionen durch Microsofts Windows XP Media Center Edition 2005 gesteuert wird.

Dazu kommen noch ein 9-1-Speicherkartenleser, eine Fernbedienung sowie eine schnurlose Tastatur. Frontseitig sind zwei und rückseitig vier USB-2.0- Schnittstellen und jeweils eine FireWire400-Schnittstelle vorhanden. Beide Geräte verfügen über einen WLAN-Adapter nach 802.11 a/b/g und Gigabit-Ethernet. Auf der Gehäusefront ist zudem ein Info-Display untergebracht.

Die mit einem 250-Watt-Netzteil ausgerüsteten Geräte messen 43,1 x 11,1 x 42,2 cm und wiegen 11,3 Kilogramm. Preise nannte HP, der die Geräte zunächst nur für den nordamerikanischen Markt ankündigte, bislang nicht. Auch zur Geräuschentwicklung der HP Digital Entertainment Center machte der Hersteller leider keine Angaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


lukasruegg 05. Jan 2006

Ich hab ein Intel Celeron m 350 (1mbyte Cache) (23 Watt stromverbrauch) inklusive Intel...

kdg 05. Jan 2006

Warum muß ich mir im Zeitalter der digitalen Übertragungswege aller Orten wieder...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

  2. Nachhaltigkeit: Polestar baut Design-Baumhaus
    Nachhaltigkeit
    Polestar baut Design-Baumhaus

    Das schicke Baumhaus soll zu nachhaltigem Reisen anregen.

  3. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /