• IT-Karriere:
  • Services:

Memorex: Speicherkarten unterwegs kopieren

TravelLink und TravelSync vorgestellt

Einen einfachen Datenaustausch zwischen USB-Geräten und Speicherkarten will Memorex mit dem Memorex TravelLink bzw. TravelSync ermöglichen. Sie erlauben es, Daten ohne Umweg über den PC zu kopieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Memorex TravelLink
Memorex TravelLink
Die beiden Modelle unterstützen dabei Geräte, die als USB-Speichergerät angesprochen werden können, von Speicherkarten über USB-Speichersticks bis hin zu MP3-Playern und Digitalkameras. Dazu bringt das TravelLink einen 8-in-1-Kartenleser mit, über den sich die Daten auch von einer Speicherkarte auf die andere kopieren lassen. Dabei werden die Formate CompactFlash (Typ I und II), SD-Card, SmartMedia-Card, MultiMediaCard, Memory Stick samt der Varianten Pro und Duo unterstützt.

Stellenmarkt
  1. ModuleWorks GmbH, Aachen
  2. texdata software gmbh, Karlsruhe und Bielefeld

Das TravelSync verzichtet auf einen Karteleser und bringt nur zwei USB-Ports mit.

Beide Geräte verfügen über ein LCD, so dass sich die kopierenden Daten leicht auswählen lassen. Alternativ lässt sich auch der gesamte Inhalt der Datenspeicher kopieren, verschieben oder löschen. Die Stromversorgung erfolgt über drei AAA-Batterien.

Memorex will das TravelLink und das TravelSync noch im Januar 2006 in den Handel bringen, die Preise sollen bei 79,99 US-Dollar für das TravelLink und 59,99 US-Dollar für das TravelSync liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 64,99€ (Release: 7. Mai)
  2. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  3. 6,99€
  4. 9,99€

Kolo 05. Jan 2006

Ich habe mir auch so ein Gerät gekauft, allerdings schon vor vielleicht 7 oder 8 Monaten...


Folgen Sie uns
       


VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview

Wir haben uns mit dem Präsidenten der VideoLAN-Nonprofit-Organisation unterhalten.

VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /