• IT-Karriere:
  • Services:

Portabler MPEG4-Rekorder von Thomson

Aufnahme von verschiedenen Quellen ohne Computer

Auf der CES 2006 hat Thomson einen portablen, digitalen Handheld-Videorekorder vorgestellt. Der LYRA X3000 kann Videos von jeder analogen Quelle aufzeichnen und speichert diese als MPEG4 auf der integrierten 20-GByte-Festplatte. Zu gespeicherten Bildern lassen sich außerdem Audiokommentare hinzufügen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Für die Aufnahme von Videos ist eine 20-GByte-Festplatte verbaut, die Wiedergabe erfolgt über ein 3,6-Zoll-TFT-Display mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Dabei soll das Gerät nur etwa 200 Gramm wiegen und wird durch einen Lithium-Ionen-Akku angetrieben, der laut Hersteller für mindestens vier Stunden Videowiedergabe ausreichen soll.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Hattersheim am Main
  2. finanzen.de, Berlin

Zum LYRA X3000 gehört auch eine Dockingstation, um das Gerät mit einem Fernseher zu verbinden und so auch Timeshift-Aufnahme nutzen zu können. Außerdem können so auf dem Gerät gespeicherte Daten, wie Bilder, über den Fernseher wiedergegeben werden. Weiterhin besitzt das Gerät einen Composite-Video-Ausgang, zu weiteren Anschlussmöglichkeiten machte der Hersteller keine Angaben.

Außer Videos gibt das Gerät auch MP3- und WMA-Dateien wieder, kann ID3-Tags auslesen und soll Download-Shops unterstützen. Wahlweise erfolgt die Audiowiedergabe beim Musikhören oder bei Filmen über den eingebauten Lautsprecher bzw. über Kopfhörer. Ferner kann der Rekorder per USB 2.0 mit einem PC verbunden werden, um so Fotos oder Ähnliches auf der Festplatte abzuspeichern. Zu Bildern können außerdem Audiokommentare aufgenommen werden und beim Ausschalten merkt sich der LYRA X3000, was er zuletzt wiedergegeben hat, um beim Einschalten an derselben Position mit identischen Lautstärke-Einstellungen fortzufahren.

Für US-Kunden möchte man außerdem zu einem späteren Zeitpunkt ein Softwareupdate anbieten, um das Gerät mit den digitalen Videorekordern des US-Satellitenfernsehanbieters DirecTV kompatibel zu machen.

Thomson plant, das Gerät noch im Januar 2006 für 399,- US-Dollar auf den Markt zu bringen; ob es auch in Europa erhältlich sein wird, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 69,99€ (Vergleichspreis 103,99€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

gelöscht 05. Jan 2006

...und das chlimme ist, ohne grund! @golem, das ist das ist ein jammer diese lsöcherei...

Benni2100 05. Jan 2006

kann ich damit meine Analogen Videos digitalisieren? Oder kann ich dann auch analoge Sat...


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

    •  /