Abo
  • IT-Karriere:

Patchday bei World of Warcraft mit massiven Problemen

Content-Patch 1.9 bringt große Schlachtzug-Dungeons

Mit dem Content-Patch 1.9 für World of Warcraft hat Blizzard vor allem die Stammspieler im Visier: Zwei neue große Schlachtzug-Dungeons dürften für einige Wochen Unterhaltung sorgen. Gelegenheitsspieler kommen jedoch etwas zu kurz, Blizzard gelobt aber Besserung. Im Bereich der Informationspolitik ist diese auch dringlich nötig, ausgefallene Foren und Webseiten sowie verspätete Informationen von Blizzard lassen die Spieler nur ungern auf sich sitzen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Spiele niemals an einem Patchtag." So heißt eine der Grundregeln bei Online-Rollenspielen - dies war für so manchen Spieler von World of Warcraft dann gezwungenermaßen auch nicht möglich, denn gut ein Dutzend der Server waren am gestrigen Mittwoch nicht erreichbar, Selbiges galt auch für die Website des Spiels, die auch dann nicht oder nur sehr schwer erreichbar war, als einige Server wieder online gingen. Die europäischen Webseiten kämpfen auch einen Tag danach noch mit Lastproblemen und auch die Foren fallen gelegentlich aus, so dass die Spieler sich selbst zusammenreimen müssen, was gerade passiert. Blizzard reagierte meist erst mit einigen Stunden Verzögerung auf das Verlangen der Spieler nach einem Status.

Inhalt:
  1. Patchday bei World of Warcraft mit massiven Problemen
  2. Patchday bei World of Warcraft mit massiven Problemen

Probleme mit einem Patch sind für Online-Rollenspiele an sich nichts Ungewöhnliches. Dass jedoch der Content-Patch 1.9 trotz aller Probleme in den USA nur einen Tag später auch auf die europäischen Server aufgespielt wurde, stößt bei vielen Spielern auf Unverständnis. Noch am selben Tag veröffentlichte Blizzard im Forum eine Liste von Problemen, die jedoch nicht vollständig zu sein scheint. Im US-Forum wird noch von zahlreichen anderen Problemen berichtet. In der Nacht wurde immerhin ein weiterer serverseitiger Patch eingespielt - welche Probleme dieser behebt, darüber schweigt sich Blizzard noch aus.

Wichtigste Neuerung im Content-Patch 1.9, der ursprünglich noch für das letzte Jahr geplant war, sind die beiden Schlachtzug-Dungeons "Die Ruinen von Ahn-Qiraj", der für 20 Spieler ausgelegt ist, und "Der Tempel von Ahn-Qiraj", in dem sich bis zu 40 Spieler gleichzeitig tummeln können.

Patchday bei World of Warcraft mit massiven Problemen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 116,13€
  2. 229,99€
  3. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  4. 25,00€ (Bestpreis!)

Rush_Freak2003 03. Mär 2006

Was heißt Guild Wars ist kein Dauerbrenner? Ich spiele nun seit 7 Monaten Guild Wars und...

laxroth 06. Jan 2006

:)

wennmankeineahn... 06. Jan 2006

auf der website unter acc-verwaltung


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    •  /