• IT-Karriere:
  • Services:

BBC startet Open News Archive

Wichtige Nachrichten-Reportagen zur freien Verwendung

Die BBC hat rund 80 Berichte zu den wichtigsten Nachrichten der letzten 50 Jahre unter seiner "Creative Archive Licence" freigegeben. Briten können die Videos, die z.B. den Fall der Berliner Mauer dokumentieren, kostenlos in eigenen, nicht kommerziellen Werken einsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Creative Archive baut die BBC seit geraumer Zeit ein Angebot an freien Inhalten aus dem eigenen Fundus auf, die im nicht kommerziellen Bereich von britischen Bürgern frei verwendet werden können. Das Open News Archive ergänzt die Sammlung nun um wichtige Nachrichtenreportagen.

Stellenmarkt
  1. IKK gesund plus, Magdeburg
  2. Landkreis Stade, Stade

Die Einschränkung auf britische Bürger erklärt sich aus den Aufgaben der öffentlichen Rundfunkanstalt BBC, die von den Briten bezahlt wird und ihre Dienste daher auch primär britischen Bürgern zur Verfügung stellt.

Die rund 80 Videos, die die BBC jetzt zur Verfügung stellt, sind aber nur ein weiterer Testlauf, ein Schritt hin zur Öffnung des umfangreichen BBC-Archives. In den kommenden Monaten soll weiteres Material folgen, nicht nur von der BBC, auch das "British Film Institute", Channel 4, die Open University und Teachers' TV sollen Inhalte bereitstellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 69,99€ (Vergleichspreis 103,99€)

taranus 05. Jan 2006

Ok, mein Text war zu kurz! Ich wollte eben meinem Ärger darüber Luft machen, das diese...

fdfsddsf 05. Jan 2006

Ihr habt doch nicht einmal eine Verfassung!

hartmut 04. Jan 2006

Aber verständlich, da die BBC etc. ja auch nur von UK-Bürgern bezahlt wird. Wäre bei ARD...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

    •  /