Abo
  • Services:

Freescale zeigt "Cable-Free USB"

Belkin und Gefen verbinden USB-2.0-Geräte per Funk

Nicht nur die WiMedia-Allianz um Intel, Microsoft und NEC wartet zur CES mit Hardware für Wireless USB auf, auch Freescale aus dem konkurrierenden UWB-Forum macht für seine Variante von drahtlosem USB mobil. Mit "Cable-free USB" sollen USB-2.0-Geräte drahtlos angebunden werden, entsprechende Dongles gibt es von Belkin und Gefen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Technik auf Basis von Freescale-Chips zielt darauf ab, echte USB-2.0-Funktionen über eine Funkverbindung zu ermöglichen. Die ersten Produkte für den nordamerikanischen Markt werden bereits vorgestellt, noch bevor der Streit um einen UWB-Standard, auf dem Wireless USB (WUSB) bzw. Cable-Free USB aufsetzt, entschieden ist.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. BWI GmbH, Rheinbach

Mit den UWB-Chips und -Software von Freescale soll sich eine kabellose USB-Lösung realisieren lassen. Produkte von Belkin und Gefen sind bereits entsprechend ausgestattet und sollen so die drahtlose Übertragung von Daten-, Video- und Audioströmen zwischen Geräten mit USB-Anschluss erlauben.

"Cable-Free USB" basiert auf der vorhandenen USB-2.0-Spezifikation und kann mit externen Adaptern auch mit bestehenden USB-2.0-Produkten genutzt werden. Darüber hinaus soll die Technik direkt in Produkte der nächsten Generation eingebettet werden.

Demonstrieren will Freescale sein "Cable-Free USB" im Rahmen der in dieser Woche stattfindenden CES, unter anderem mit Produkten von Belkin, die ein Dongle und einen Vier-Port-Hub für Cable-Free USB zeigen. Zudem soll ein "Wireless USB Extender" von Gefen gezeigt werden, der an jedem Gerät mit USB 2.0-Anschluss funktioniert. Geräte sollen sich so über 10 Meter drahtlos verbinden lassen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. 53,99€ statt 69,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Frank_Daun 05. Jan 2006

Meinst du 802.11 AC oder 802.11 DC? Habe gehört, das 802.11 AC auf zwei Yagis mit 1 kW...

th 04. Jan 2006

gegen Vorsicht ist sicher nichts einzuwenden, aber man kann es auch übertreiben. Manche...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /