• IT-Karriere:
  • Services:

Teles: Kein Super-HotSpot Berlin und Brandenburg

Planung für mobiles Internet per DVB-T eingestellt

Eigentlich wollte Teles Berlin und Brandenburg via DVB-T mit einer drahtlosen Internetverbindung, zumindest in einer Richtung, versorgen. Nachdem die Medienanstalt Berlin-Brandenburg Teles aber die entsprechende Frequenz zunächst verwehrte, wird das Projekt "Super-HotSpot" nun zu den Akten gelegt.

Artikel veröffentlicht am ,

Teles begründet das Aus für den Super-HotSpot mit "völlig unabsehbaren politischen Rahmenbedingungen" und dem "totalen Desinteresse der zuständigen politischen Entscheidungsträger". Die Planung und Projektentwicklung zur Einführung des mobilen Breitband-Internet-Zugangsdienstes wurden eingestellt.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Ludwigsburg
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Man könne sich nicht auf eine mehrjährige Hängepartie einlassen, heißt es von Seiten der Teles AG weiter, denn die Medienanstalt Berlin-Brandenburg hatte Teles die beantragte Frequenz nicht vollends verwehrt, aber nur ein kleines Türchen für eine künftige Entscheidung zu Gunsten von Teles offen gelassen. Zunächst sollte geprüft werden, ob den DVB-T-Kanal nicht doch ein Fernseh-Programm-Betreiber die Frequenz nutzen will.

Der Unmut bei Teles über diese ungewisse Situation scheint groß: "Ob die neue Bundesregierung an dieser wirtschaftlichen Blockierungskrake der allseits bekannten Überregulierung etwas ändern kann, bleibt abzuwarten", kommentiert Teles-Chef Prof. Dr.-Ing. Sigram Schindler.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Ex-Berliner 04. Jan 2006

Oh, da hatte jemand wohl mal eine innovative Idee, wollte die Ärmel hochkrempeln und...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /