• IT-Karriere:
  • Services:

NEC stellt Host-Controller für Wireless USB vor

480 MBit/s per Funk im Umkreis von 3 Metern

NEC kündigte jetzt einen ersten Host-Controller für zertifiziertes Wireless USB an. Im Umkreis von 3 Metern sollen sich damit drahtlos Daten mit einer Bandbreite von 480 MBit/s austauschen lassen, z.B. zwischen PC und Drucker oder Mobiltelefon.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Host-Controller "uPD720170" soll in Mobiltelefonen und Unterhaltungselektronik zum Einsatz kommen und diese mit bis zu 480 MBit/s drahtlos über kurze Entfernungen anbinden. Der Chip unterstützt dazu Bandbreiten von 53,3 bis 480 MBit/s, vier Datentransfer-Typen und erlaubt den Anschluss von bis zu 32 Geräten.

Stellenmarkt
  1. Atelier Goldner Schnitt GmbH, Münchberg
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

NECs Host-Controller basiert dabei auf den Spezifikationen WiMedia-MAC und WiMedia-MAC-PHY sowie dem Wireless Host Controller Interface (WHCI), das von Intel in Zusammenarbeit mit Microsoft, NEC, Philips und Texas Instruments entwickelt wurde. Referenz-Boards sollen ab dem zweiten Quartal 2006 verfügbar sein, erste Muster des uPD720170 gibt es ab sofort für je 20,- US-Dollar.

Noch schwelt aber ein Streit um einen Standard für Ultra Wide Band (UWB), worauf auch Wireless USB aufsetzt. Die WiMedia Alliance - zu der NEC und Intel gehören - hat ihre schnelle Kurzstrecken-Funktechnik WiMedia Ultra-Wideband (UWB) Common Radio Platform bereits erfolgreich durch die Standardisierungsorganisation ECMA International gebracht. Die resultierende ECMA-368-Spezifikation wird nun der ISO/IEC zur Verabschiedung vorgelegt. Die WiMedia-Technik konkurriert dabei mit einem Vorschlag des UWB-Forums, das ebenfalls eine entsprechende Technik entwickelt und von Firmen wie Motorola und Samsung unterstützt wird. Beide Lager wollen ihre Technik bei der IEEE durchsetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55E97LA für 1.599 (inkl. 200€ Direktabzug, versandkostenfrei), Samsung...
  2. 18,00€ (bei ubi.com)
  3. 30,00€ (bei ubi.com)
  4. (u. a. Nintendo Switch für 270€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...

Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Ölindustrie Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
  2. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  3. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

    •  /