• IT-Karriere:
  • Services:

Logitech-Sprechgarnituren mit Stereo-Bluetooth-Anschluss

Umschaltbar zwischen Musik- und Sprechmodus

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat Logitech zwei neue schnurlose Kopfhörer-Sprechgarnituren für Mobiltelefone vorgestellt, die darüber hinaus auch noch als Kopfhörer für den Musikgenuss genutzt werden können. Die Stereo-Kopfhörer mit den Bezeichnungen Logitech Mobile Stereo Headset HS 200 und HS 210 schalten auf Knopfdruck zwischen Musik- und Telefon-Funktion um.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Bluetooth-Geräte sind mit dem Advanced Audio Distribution Profile (A2DP) ausgestattet, wobei das Mobiltelefon dieses auch beherrschen muss, wenn man die Umschaltfunktion zwischen Musik und Telefon-Modus nutzen will.

Logitech Mobile Stereo Headset HS 210
Logitech Mobile Stereo Headset HS 210
Stellenmarkt
  1. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin
  2. Debeka Kranken- und Lebensversicherungsverein a.G., Koblenz

Die Mikrofone beider Geräte sind mit einer Technik zur Reduktion störender Windgeräusche ausgerüstet. Der Unterschied zwischen den Modellen liegt im Design. Während das HS 210 eckige Ohrhörer aufweist, besitzt das HS 200 runde Hörmuscheln. Beide Geräte wiegen 90 Gramm und sind mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgerüstet, der laut Hersteller für 10 Stunden Sprechzeit bzw. 8 Stunden reine Abspielzeit oder 300 Stunden Bereitschaftsmodus ausreichen soll.

In den USA sollen die Geräte im Frühjahr 2006 erscheinen und 130,- US-Dollar kosten. Europäische Daten liegen noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 40,49€
  3. (-15%) 25,49€
  4. 31,99€

realchanti 05. Jan 2006

Erfahrungen Headset stereo bluetooth mikrofon schlechte qualität (für die...

Ratloser 03. Jan 2006

hat jemand ebensolche mit diesem headset gemacht: Hama Bluetooth Stereo Headset BSH-155...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

    •  /