Bausatz zur Ausnutzung des WMF-Sicherheitslochs entdeckt

Software-Bausatz könnte viele Schadprogramme verursachen

Das Virenlabor von Panda Software berichtet, dass im Internet eine Bausatz-Software entdeckt wurde, um auf leichte Art das von Microsoft bislang nicht geschlossene WMF-Sicherheitsloch ausnutzen zu können. Daher befürchtet Panda Software schon bald eine Vielzahl von Schadprogrammen, Viren und Würmern, die sich das WMF-Sicherheitsleck in Windows zu Nutze machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die kürzlich bekannt gewordene Sicherheitslücke in Windows 2000, XP und Windows Server 2003 lässt sich von Angreifern ausnutzen, indem diese ihren Opfern präparierte WMF-Bilddateien unterschieben. Mit der von Panda Software entdeckten Bausatz-Software wird es Angreifern besonders einfach gemacht, entsprechende Schadroutinen zu erstellen. Daher wird befürchtet, dass schon in Kürze eine Flut von Schadprogrammen durch das Internet schwappt, die allesamt die von Microsoft bislang nicht geschlossene WMF-Sicherheitslücke ausnutzen.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) - Planung und Betrieb des Kommunikationsnetzes
    Universität Hamburg, Hamburg
  2. Mitarbeiter im Service Desk (m/w/d)
    Techniklotsen GmbH, Bielefeld
Detailsuche

Microsoft rät derzeit als Notlösung vorerst nur dazu, das Anzeigen von WMF-Bildern ganz abzuschalten. Der IDA-Pro-Entwickler Ilfak Guilfanov bietet hingegen bereits einen Hotfix zum Download, der weiterhin alle WMF-Dateien anzeigt, ohne dass das Sicherheitsrisiko weiter bestehen soll. Dazu leitet Guilfanovs Software entsprechende API-Aufrufe um, so dass sich das Sicherheitsloch nicht mehr ausnutzen lässt.

Nachtrag vom 3. Januar 2006 um 13:15 Uhr:
Microsoft hat das Advisory über das WMF-Sicherheitsloch aktualisiert und gibt darin bekannt, dass ein Sicherheits-Patch erst am regulären Patch-Day im Januar 2006 erscheinen wird. Somit muss man sich noch bis zum 10. Januar 2006 gedulden, bis ein Patch zur Abhilfe von Microsoft angeboten wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Michael - alt 06. Jan 2006

Reg Dich nicht auf, die Kinderchens hier wissen nicht, was ordentliche Qualitätssicherung...

Michael - alt 05. Jan 2006

Die Komplexitäten liegen nicht in den Knopfchens. Die feuern einen Event und schon wars...

Michael - alt 04. Jan 2006

Wenn man ein gutes hat eben nicht. Es gibt nämlich nur endlich viele Möglichkeiten, ein...

dshee 03. Jan 2006

hier kann der patch gedowndloaded werden: http://handlers.sans.org/tliston...

1st1 03. Jan 2006

Apache Tomcat (mit 4.1.24 getestet) läuft mit installiertem Patch nicht mehr.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernwartung
Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.
Ein Bericht von Achim Sawall

Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
Artikel
  1. Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
    Pluton in Windows 11
    Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

    Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

  2. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  3. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /