• IT-Karriere:
  • Services:

ToLuna kauft Speedfacts

Freenets Umfrage-Tochter für 3 Millionen Euro verkauft

Für insgesamt rund 3 Millionen Euro übernimmt der auf Online-Panels spezialisierte, französische Anbieter ToLuna die Speedfacts GmbH. Zu den bisherigen Gesellschaftern von Speedfacts zählte unter anderem die freenet.de AG, mit der ToLuna zugleich eine auf fünf Jahr angelegte strategische Partnerschaft eingeht.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben Freenet geben auch die beiden übrigen Gesellschafter, Geschäftsführer und Gründer Boris von Heesen und der Risiko-Kapitalgeber Isila BV ihre Anteile ab. Der Kaufpreis liegt insgesamt bei 2,06 Millionen britischen Pfund. 1,91 Millionen Pfunde fließen in bar, der Rest in Aktien.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Greenpeace e.V., Hamburg

Das auf Online-Umfragen spezialisierte Unternehmen Speedfacts wurde 2000 von Boris Von Heesen gegründet und arbeitete von Beginn an eng mit Freenet zusammen, die eine Mehrheit an Speedfacts halten. Insgesamt zählt Speedfacts rund 57.000 aktive Panel-Teilnehmer in Deutschland.

Damit setzte Speedfacts 2004 438.000 Euro um und erzielte einen Gewinn vor Zinsen und Steuern von 87.000 Euro. ToLuna will durch die Übernahme die eigene Position im deutschen Markt stärken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /