Abo
  • IT-Karriere:

Dragon-Series: Mini-Festplatten werden noch kleiner

Cornice stellt neue Festplatte mit 8 GByte vor

Der auf Mini-Festplatten spezialisierte Hersteller Cornice will auf der CES in Las Vegas diese Woche eine neue nochmals kleinere Serie von Festplatten vorstellen. Die Dragon-Series soll mit Kapazitäten von 8 und 10 GByte zu haben und äußerst robust sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Dragon Series
Dragon Series
Nach eigenen Angaben hat Cornice mit den neuen Modellen die bislang kleinsten und dünnsten Festplatten vorgestellt. Sie sind rund 40 Prozent kleiner als ihr Vorgänger, das "Cornice Storage Element". Dabei sind die Platten für den Einsatz in Unterhaltungselektronik ausgelegt.

Stellenmarkt
  1. INTER CONTROL Hermann Köhler Elektrik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR, Aachen

Zunächst soll die Dragon-Series mit 8 GByte auf den Markt kommen, in Kürze dann eine Variante mit 10 GByte folgen. Dabei soll die neue Serie auch mit geringem Stromverbrauch glänzen, denn diesen will Cornice im Vergleich zum Vorgänger auf die Hälfte reduziert haben. Im Gesamtsystem eines MP3-Players sollen die Platten nur 5 Prozent des Stromverbrauchs ausmachen.

Zudem soll "Crash Guard" dafür sorgen, dass die Platten auch Stöße und Stürze verkraften ohne auszusetzen oder kaputt zu gehen. Dazu wird im Falle eines Sturzes unter anderem der Schreib- und Lesekopf gesichert, um ein Aufschlagen auf der Datenschicht zu verhindern. Aber auch beim Joggen soll die Platte ohne Aussetzer laufen.

Dragon Tail
Dragon Tail
Cornice zeigt seine Dragon-Series auf der CES vom 5. bis 8. Januar im Las Vegas Convention Center. Große Stückzahlen sollen noch im ersten Quartal 2006 zu haben sein. Den Preis für die Version mit 8 GByte gibt Cornice dabei mit 85,- US-Dollar bei Abnahme von 10.000 Stück an.

Zugleich bietet Cornice aber auch ein Referenz-Design einer USB-Festplatte an. Das "Dragon Tail" genannte Gerät soll von OEMs unter eigenem Namen angeboten werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)

adba 04. Jan 2006

Wahnsinns Meldung: "Mini-Festplatten werden noch kleiner"... und ich dacht schon die...


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /