• IT-Karriere:
  • Services:

Schlanker PDF-Betrachter Foxit Reader 1.3 erschienen

Alternative zum Adobe Reader kommt ohne Installation aus

Der PDF-Betrachter Foxit Reader ist in Version 1.3 erschienen und bietet nun auch in der kostenlosen Version die Möglichkeit, Notizen im Dokument anzulegen und auszudrucken. Der Foxit Reader ist als schlanke Alternative zum Adobe Reader gedacht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Download des Programms umfasst nur etwa 1 MByte, womit es deutlich kleiner ist als der Adobe Reader. Zudem muss der Foxit Reader nicht installiert werden, sondern ist direkt ausführbar, so dass er sich beispielsweise auch für den Einsatz direkt von einem USB-Stick eignet. Dabei beherrscht die Software grundlegende Funktionen wie Zoom, Suchen im Dokument oder das Kopieren von Text.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg

Die neue Version behebt nicht nur Fehler, sondern bietet nun auch einen Verlauf, der sich die angeklickten Links und Seitensprünge merkt. Mit der Navigation kann dann direkt zwischen diesen vor- und zurückgesprungen werden. Darüber hinaus bietet nun auch die kostenlose Version eine Notizfunktion, um an beliebigen Stellen im Dokument Anmerkungen einzugeben. Die so veränderte Datei kann mit den Notizen jedoch nur gedruckt und nicht abgespeichert werden, Letzteres bleibt auch weiterhin der Pro-Version vorbehalten.

Neben der kostenlosen gibt es auch noch eine kostenpflichtige Pro-Version, die für 39,- US-Dollar diverse Zusatzfunktionen bietet. Die kostenlose Windows-Applikation steht auf den Seiten des Herstellers zum Download in englischer Sprache bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 69,99€ (Vergleichspreis 103,99€)

MikeGab 14. Feb 2008

man kann die notizen auch in der freeware version abspeichern. sonst is das programm auch...

Thomas Anders 25. Jul 2006

FoxitReader läuft bei mir auch optimal! Sehr zu empfehlen.

fddsfsd 03. Jan 2006

http://cdrecord.berlios.de/old/private/index.html

fdsfds 03. Jan 2006

Wobei ich gerade bemerke dass das nicht funktioniert, obwohl die Funktionen (in der GUI...

Mozilla... 03. Jan 2006

Doch, gehört haben sie davon. Nur packen die in ihren Reader werweißwieviele Plugins...


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Umweltprämie Hyundai und Renault gewähren Elektrobonus vor dem Staat
  2. Elektromobilität E.Go verkauft weniger Autos als geplant
  3. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen

    •  /