• IT-Karriere:
  • Services:

KDE 4 soll MacOS-X-Dashboard unterstützen

Desktop wird bei KDE 4 in Layer geteilt

KDE-Entwickler Zack Rusin hat einen weiteren Ausblick auf die kommende Version 4 der Desktop-Umgebung KDE gegeben. Unter anderem arbeitet er daran, die Dashboard-Funktion aus MacOS X in KDE zu integrieren. Des Weiteren soll sich der Desktop zukünftig aus verschiedenen Layern zusammensetzen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Rusin schreibt in seinem Blog, dass er die HTML-Erweiterung Canvas fast vollständig in KHTML implementiert hat. Bald soll dieser Code in den Quelltext der KDE-Entwicklungsversion einfließen, so dass das aus MacOS X bekannte Dashboard auch unter KDE 4 mit Plasma verwendet werden kann.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. über Hays AG, Baden-Württemberg

Darüber hinaus arbeitet Rusin an einer "Layer-Technik" für den Desktop, wobei jede Schicht durch ein Plug-In erzeugt werden kann. Die Basis soll dabei eine Hintergrund-Schicht bieten, so dass es beispielsweise möglich wird, drei Schichten zu überlagern: eines mit einem normalen Hintergrundbild, eines mit einem Wassereffekt, wie man ihn unter MacOS X realisieren kann, und darüber eine Schicht mit den Desktop-Elementen wie Icons.

Die Layer-Technik biete noch viele weitere Möglichkeiten, so Rusin, und soll komplett nativ unterstützt werden, so dass keine Hacks notwendig sein werden, um sie zu nutzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,29€
  2. 14,99€
  3. Gratis
  4. 9,49€

xtraa 14. Jan 2006

Der Wassereffekt, so wie man ihn bei osx findet, wenn man ein Widget auf das Dashboard...

Slark 08. Jan 2006

Damit ist -Bdirect gemeint. Adaptive-Readahead klingt aber auch nicht schlecht.


Folgen Sie uns
       


Zoom Escaper ausprobiert

Der Zoom Escaper ist eine Möglichkeit, sich aus Videokonferenzen zu schummeln. Wir haben ihn ausprobiert.

Zoom Escaper ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /