Abo
  • Services:
Anzeige

Inoffizieller Patch gegen WMF-Sicherheitslücke

Microsoft rät derzeit zum Abschalten von WMF-Bildern

Ende letzter Woche wurde eine bislang ungepatchte, aber kritische Sicherheitslücke in Microsofts Betriebssystem Windows bekannt, dank der sich über präparierte WMF-Bilddateien Code einschleusen und zur Ausführung bringen lässt. Mittlerweile warnen die Anti-Virenhersteller vor ersten Würmen und Spam, der das Problem ausnutzt. Allerdings steht mittlerweile auch ein Hotfix bereit, der Abhilfe schaffen soll - wenn auch nicht von Microsoft.

IDA-Pro-Entwickler Ilfak Guilfanov bietet einen Hotfix, der Windows-Systeme gegen die WMF-Sicherheitslücke absichern soll. Denn betroffene Systeme sind unabhängig vom verwendeten Browser gefährdet, zumal in manchem Zusammenhang entsprechende Bilder in einer Vorschau ohne Eingreifen des Nutzers angezeigt werden.

Anzeige

Während Microsoft rät, das Anzeigen von WMF-Bildern abzuschalten, bevor ein Patch angeboten wird, geht der Hotfix von Guilfanov weniger rabiat zur Sache. Er schaltet keine Funktionen ab, alle Bilder bleiben sichtbar. Guilfanovs Software leitet entsprechende API-Aufrufe um und sorgt dafür, dass die gefährdete Sicherheitslücke nicht mehr ausgenutzt werden kann. Der inoffizielle Hotfix soll unter Windows 2000, XP 32-Bit, XP 64-Bit und Windows Server 2003 funktionieren und, so Guilfanov, bis zum Erscheinen eines ordentlichen Patches von Microsoft aushelfen.

Laut F-Secure ist das Problem aber weitreichender: So sei beim Design von WMF in den 80er-Jahren explizit vorgesehen worden, dass Bilder ausfühbaren Code mitbringen, was damals auch notwendig gewesen sei. Daher sei das Problem nicht auf die derzeit im Rampenlicht stehende Funktion Escape() in Zusammenhang mit der Sequenz "SetAbortProc" beschränkt und es seien vermutlich alle Windows-Versionen seit Windows 3.0 betroffen. Damit, so F-Secure, betreffe das Problem wohl mehr Computer als bislang jede andere Sicherheitslücke.


eye home zur Startseite
RPGamer 05. Jan 2006

Richtig, der Patch ist von Microsoft heute rausgekommen :-) Schneller als erwartet, wird...

aber sicher 03. Jan 2006

Der Quellcode ist frei verfügbar. Die paar Zeilen kann ein Profi inkl. Tests in ein paar...

MM 03. Jan 2006

zumindest beim CT-Browsercheck von CT den Virus ohne Probleme. http://www.heise.de...

remover 02. Jan 2006

Hier ist noch eine WMF FAQ in Deutsch: http://www.rokop-security.de/index.php?showtopic...

Das Dope 02. Jan 2006

Wesentlich beunruhigender finde ich, daß es diese Sicherheitslücke evtl. schon seit...


Kreativrauschen / 03. Jan 2006

Microsofts Patch-Politik



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  3. equensWorldline GmbH, Aachen
  4. Experis GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-15%) 33,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: War Huawei nicht auch mal ein Billig-"China...

    ckerazor | 21:59

  2. Meine Gedanken

    bombinho | 21:55

  3. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 21:51

  4. Re: USB C Buchsen - Erfahrungen mit der Haltbarkeit ?

    MarioWario | 21:41

  5. Re: 1400W... für welche Hardware?

    x2k | 21:35


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel