Abo
  • IT-Karriere:

Firefox-Extensions, die man haben sollte

Die Empfehlungen der Golem.de-Redaktion

Auch wenn der Firefox schon von Hause aus mit einer Menge sinnvoller Funktionen ausgestattet ist, kann der Browser mit einer Unmenge von Zusatzfunktionen per Extension aufgerüstet werden. Anbei ein knappe Übersicht einiger nützlicher Erweiterungen, allerdings ohne den Anspruch auf Vollständigkeit.

Artikel veröffentlicht am ,

Greasemonkey

Wenn eine Erweiterung den Titel "Über-Extension" verdient, dann ist es Greasemonkey. Das Plug-In bildet für sich eine Plattform für allerlei DHTML-Erweiterungen, die Websiten den eigenen Wünschen nach anpassen können. Die Greasemonkey-Erweiterungen bestehen aus JavaScript und können von der Sammel-Site heruntergeladen werden. Dazu klickt man eines der dortigen Scripte an und wählt unter dem Extra-Menü im Browser "Install User Script". Unter Included-Pages werden die Seiten angegeben, bei denen die Erweiterung aktiviert wird. Es gibt allein auf Userscripts.org mittlerweile über 1.500 Scripte für Greasemonkey.

BetterSearch

Mit BetterSearch wird die Suche auf den Sites von Google, MSN Search, Yahoo Search, A9, AllTheWeb, del.icio.us und Simpy.com 'aufgehübscht'. Zum einen werden in den Suchergebnislisten kleine Voransichten der Websites dargestellt und zum anderen werden diverse Zusatzlinks eingeblendet. Damit lässt sich das Suchergebnis in einem neuen Fenster öffnen, alte Versionen der Website mit der Archivierungssite Wayback recherchieren und Site-Informationen mit Alexa.com darstellen. Eine Voransicht, die innerhalb der Suchergebnisliste ein Frame öffnet, ist auch eingebaut. Preise und Vorschaubilder für Amazon-Produkte werden samt Wertung schon in den Suchergebnissen dargestellt.

Context Search

Ben Basson hat mit der Erweiterung 'Context Search' das Firefox-Kontextmenü "Web-Suche nach" aufgebort. Normalerweise sucht man damit den markierten Begriff nur mit Google. Durch "Context Search" kann man bei diesem Menü nun alle installierten Such-Plug-Ins der Suchleiste auswählen.

Firefox-Extensions, die man haben sollte 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 53,99€ (Release am 27. August)
  2. (aktuell u. a. Asus Vivobook 15 für 589,00€, Nero AG Platinum Recording Software für 59,90€)
  3. 10,99€ (ohne Prime oder unter 29€ + Versand)

IDP 09. Feb 2008

Ich weis ein wenig alt aber kürzlich diese erweiterung entdeckt. http://unplug.mozdev.org/

Kick 31. Jan 2006

Hoffe s hilft weiter Gruß nochmal, Kick

Sissy 21. Jan 2006

ich hab das gleiche problem, nachdem ich die einstellungen dementsprechend angepasst...

plasmagunman 09. Jan 2006

digger sollte mit version 1.5 funktionieren, diggler ging nur bis kurz vor 1.0 oder so...

g.e.l.aechter 07. Jan 2006

was fuer erfahrungen hast du mit bnn gemacht? das letzte mal kannte es fast nichts was...


Folgen Sie uns
       


Asrock DeskMini A300 - Test

Der DeskMini A300 von Asrock ist ein Mini-PC mit weniger als zwei Litern Volumen. Der kleine Rechner basiert auf einer Platine mit Sockel AM4 und eignet sich daher für Raven-Ridge-Chips wie den Athlon 200GE oder den Ryzen 5 2400G.

Asrock DeskMini A300 - Test Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /