Abo
  • IT-Karriere:

Firefox-Extensions, die man haben sollte

Web Developer Toolbar

An wen sich die 'Web Developer Toolbar' wendet, die Chris Pederick entwickelt hat, lässt sich leicht aus ihrem Namen herleiten. Die Erweiterung, die sich als Symbolleiste und als Menü in Firefox integriert, kann nicht nur per Mausklick Funktionen wie den Cache, JavaScript und CSS ausschalten, sondern auch in markierten Bereichen die verwendeten Styles anzeigen. Bei Webformularen können die Auto-Vervollständigen-Funktion an- und ausgeschaltet, alle Felder mit einem Klick mit Inhalten gefüllt und die Längenrestriktionen umgangen werden.

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  2. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden

Neben der Bildgröße kann man auch falsch verlinkte Bilder ausfindig machen, Bilder ohne Alt-Attribute markieren und Linkpfade bei Textverknüpfungen anzeigen, die besuchten Links wieder umfärben und Cookies überprüfen und löschen. Zur farblichen Hervorhebung von Elementen, Links, Blöcken und anderen Bereichen kann eine Markierung eingeschaltet werden, die dann in die normale Website hineingerendert wird. Um das Webdesign in verschiedenen Auflösungen zu testen, ist eine Resize-Funktion integriert. Auch Verknüpfungen zu HTML- und CSS-Validatoren sowie Geschwindigkeitstests und viele weitere Funktionen sind in der Web Developer Toolbar vorhanden.

Forecastfox

Zwar hilft der Forecastfox nicht, auch noch ein Leben jenseits des Rechners zu führen, doch zeigt er wenigstens das örtliche Wetter samt Vorhersage an. Die Extension blendet unten rechts im Firefox Wettersymbole ein, die das aktuelle meteorologische Geschehen sowie zwei Tage in die Zukunft samt Temperatur anzeigt. Außerdem ist noch eine Radarkarte für die Wolkenbewegung abrufbar. Auch Unwetterwarnungen lassen sich einstellen. Die Erweiterung muss zunächst konfiguriert werden: Neben der Ortseingabe ist eine Festlegung auf metrische oder falls gewünscht auch amerikanische und britische Maßeinheiten nötig. Dank einer Profilverwaltung lassen sich gar mehrere Standorte verwalten.

Text Size Toolbar

Die Text Size Toolbar blendet in das Menü des Firefox drei neue Symbole ein. Damit lässt sich der Schriftgrad der aktuellen Seite vergrößern und verkleinern sowie der Urzustand wieder einrichten.

Die Golem.de-Leser sind nun natürlich aufgefordert, ihrerseits interessante Firefox-Extensions - am besten mit einer kleinen Beschreibung - im Forum zu nennen.

 Firefox-Extensions, die man haben sollte
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 4,31€
  3. 4,19€
  4. 137,70€

IDP 09. Feb 2008

Ich weis ein wenig alt aber kürzlich diese erweiterung entdeckt. http://unplug.mozdev.org/

Kick 31. Jan 2006

Hoffe s hilft weiter Gruß nochmal, Kick

Sissy 21. Jan 2006

ich hab das gleiche problem, nachdem ich die einstellungen dementsprechend angepasst...

plasmagunman 09. Jan 2006

digger sollte mit version 1.5 funktionieren, diggler ging nur bis kurz vor 1.0 oder so...

g.e.l.aechter 07. Jan 2006

was fuer erfahrungen hast du mit bnn gemacht? das letzte mal kannte es fast nichts was...


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


      •  /