• IT-Karriere:
  • Services:

Firefox-Extensions, die man haben sollte

CustomizeGoogle

Durch die Extension CustomizeGoogle können sehr viele Einstellungen für die Google Sites mittels Browser-Menü vorgenommen werden. CustomizeGoogle kann zum Beispiel dafür sorgen, dass in den Google-Sites auch Links zur Konkurrenz wie Yahoo und Seekport, Ask Jeeves, AllTheWeb, Teoma, MSN, Lycos, Technorati, Bloglines sowie Altavista eingeblendet werden. Mit einem Klick wird der in Google eingegebene Suchbegriff auch dort recherchiert. Ähnliches wird auch für Froogle und andere Preissuchmaschinen geboten. Außerdem kann Werbung von einzelnen Google-Sites ausgeblendet, Google Suggest aktiviert, Filter gesetzt und die Google UID und Google Analytics abgeschaltet werden.

Feedview

Stellenmarkt
  1. glaskoch B. Koch jr. GmbH + Co. KG, Bad Driburg
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz

Feedview versucht aus den an sich unleserlichen RSS-XML-Basisinformationen eine lesbare Seite zu rendern. Die Erweiterung erfordert eingeschaltetes JavaScript und macht beispielsweise aus www.golem.de/rss eine übersichtliche Liste, bei der man mittels Schieberegler sogar noch die unter den Headlines eingeblendete Textlänge justieren kann. Bereits besuchte News erhalten eine Markierung. Sofern verfügbar, wird das Publikationsdatum samt Uhrzeit der jeweiligen Elemente im Feed eingeblendet.

Flashgot

Mit Flashgot werden die Download-Manager-Funktionen von Firefox deutlich ausgeweitet. Durch die Einbindung einer großen Auswahl von Download-Managern kann man den Einzel- oder Gruppen-Download von Programmen, Bildern und Websites komfortabel handhaben, ohne den Browser verlassen zu müssen. Für den Bild-Download bietet Flashgot zudem eine Galerie-Funktion, um auf mehrere Seiten verteilte Images zusammenzuführen. Eine detaillierte englischsprachige Funktionsübersicht ist auf der Site Flashgot.net verfügbar.

FxIF

Wer sich ärgerte, dass Firefox die in JPEG-Bilddateien von Digitalkameras abgelegten Zusatzinformationen nach dem EXIF-Standard nicht im Kontext-Menü anzeigen kann, erhält mit FxIF eine passende Extension. Die Erweiterung benötigt ebenfalls aktiviertes JavaScript. Über eine Integration von IPTC-Informationen denkt der Autor bereits nach.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Firefox-Extensions, die man haben sollteFirefox-Extensions, die man haben sollte 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

IDP 09. Feb 2008

Ich weis ein wenig alt aber kürzlich diese erweiterung entdeckt. http://unplug.mozdev.org/

Kick 31. Jan 2006

Hoffe s hilft weiter Gruß nochmal, Kick

Sissy 21. Jan 2006

ich hab das gleiche problem, nachdem ich die einstellungen dementsprechend angepasst...

plasmagunman 09. Jan 2006

digger sollte mit version 1.5 funktionieren, diggler ging nur bis kurz vor 1.0 oder so...

g.e.l.aechter 07. Jan 2006

was fuer erfahrungen hast du mit bnn gemacht? das letzte mal kannte es fast nichts was...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /