Abo
  • Services:
Anzeige

22C3: Use more bandwidth!

Europäischer Hackerkongress in Berlin geht zu Ende

Am Freitagabend ging der 22. Chaos Communication Congress zu Ende - ohne nennenswerte Zwischenfälle. Bevor die letzten der ca. 3.000 Besucher das Berliner Kongresszentrum verließen, wagten die Hacker noch einen Blick in die Glaskugel, um die Sicherheitsalbträume für 2006 vorherzusagen.

Unter dem Motto: "Security Nightmares 2006 - Oder: Worüber wir nächstes Jahr lachen werden" gaben Frank Rieger und Ron zunächst einen Rückblick auf das nun ablaufende Jahr 2005. Laut Rieger zeichnet sich eine Verlagerung der Angriffe ab. Statt das Betriebssystem direkt anzugreifen, würden vermehrt Sicherheitslücken in Anwendungen ausgenutzt. Als Beispiele führte er den Acrobat Reader an, der für einen plattformunabhängigen Exploit sorgte. Aber auch die Media-Player Winamp und RealPlayer und selbst Anti-Viren-Software aller wichtigen Hersteller blieben nicht von Angriffen durch Viren und Trojaner verschont.

Anzeige

Auch die steigende Anzahl von Kundendaten, die mehreren Anbieter "verloren gegangen" seien, sei in der Tat besorgniserregend. In einem Fall habe ein Unternehmen in seiner Pressemitteilung mitgeteilt, dass bei mehreren Einbrüchen insgesamt 310.000 Datensätze gestohlen worden seien. "Da wollte wohl jemand ein fortlaufendes Update haben", witzelte ein Zuhörer.

Die Angriffsziele für 2006 haben die Hacker schon ausgemacht: "WarDriving ist out, dank dem FlyNet der Lufthansa heißt der neue Trend 'WarFlying'". Trotzdem appellierte Ron, doch wenigstens die Bordelektronik in Frieden zu lassen. Auch Firewalls böten nach der Vorhersage der Hacker viel Potenzial, denn "Firewalls sind auch nur Rechner, und sie haben viel Internet", merkten die Hacker an. Außerdem böten die Kameras und die Überwachungstechnik der WM 2006 viele Möglichkeiten für "Spaß am Gerät".

Danach gab Tim Pritlove in der Abschlussveranstaltung eine Übersicht des diesjährigen Kongresses. Die erstmals eingerichtete Ethikhotline konnte dafür sorgen, dass ein Hacker seine Bemühungen abbrach. Andere Fragen an die Hotline reichten von "Was mache ich, wenn ich eine Sicherheitslücke in einer Webseite finde?" bis hin zu "Was mache ich, wenn der Betreiber nicht reagiert?". Generell blieb die Veranstaltung aber friedlich, so dass die Hotline nicht zu viel zu tun hatte. "Den Schlaf habe ich echt gebraucht!", scherzte einer der ehrenamtlichen Hotliner. Lediglich eine Webseite wurde umgestaltet.

Ein besonderer Dank ging in die Richtung des Netzwerk Operation Centers und der Leute, die das interne DECT-Telefonnetz betrieben. "Wir hatten noch nie ein so stabiles Netz und bis dato ist uns kein erfolgreicher Angriff auf das DECT-Netz bekannt" freute sich Pritlove. Die Netz-Konnektivität war allen Unkenrufen zum Trotz sowohl per LAN als auch per WLAN sehr gut. Die Anbindung betrug satte 10 GBit/s und wurde über fünf separate Uplinks realisiert. So kam es, dass das NOC Schilder mit der Aufforderung "Use more bandwith!" aufhängte. Doch das alles nutze nichts: "Wir hatten eine bessere Anbindung ans Netz als ganz Afrika", kommentierte Pritlove. Die Kongressteilehmer schafften zum Schluss jedoch nur eine Durchschnittsrate von 822,0 MBit/s eingehendem und 241,4 MBit/s ausgehendem Traffic. [von Daniel Molkentin]


eye home zur Startseite
deleteme 06. Dez 2008

deleteme

anonymus 02. Jan 2006

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal klappe halten !

kenshinxl 02. Jan 2006

... und du willst mir weismachen, dass du Besserwisser hasst... und dann mit solchen...

CaS 31. Dez 2005

jeder macht das, was er am besten kann... ;) grz CaS



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg - Waldmössingen
  3. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 2099,99€ statt 2399,99€ bei razerzone.com
  2. und Assassin´s Creed Origins gratis downloaden

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Mozilla ist wie AMD

    Gromran | 22:28

  2. Re: Bei PHP ..

    Gromran | 22:25

  3. Re: OT: Addons

    Bendix | 22:22

  4. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    tingelchen | 21:33

  5. Re: Weshalb ist es nicht so.....

    Theoretiker | 21:23


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel