Abo
  • Services:
Anzeige

XviD 1.1.0 ist fertig (Update 2)

MPEG-4-basierter Codec im Quellcode für Windows und Linux veröffentlicht

Das XviD-Team hat die stabile Version 1.1.0 seines MPEG-4-basierten Videocodecs im Quellcode veröffentlicht. Im Vergleich zur im April 2005 erschienenen XviD 1.1.0-Beta 2 wurden einige Probleme beseitigt und auch die VFW- und DShow-Frontends verbessert.

Wer bisher noch mit XviD 1.0.3 gearbeitet hat, wird die größten Veränderungen feststellen, vor allem bei niedrigeren Bitraten, den neuen Post-Processing-Funktionen, der Kompatibilität zu DivX und verschiedenen Encoder- und Decoder-Beschleunigungen. Herausgeflogen ist die Unterstützung für Kodierung mit sehr kleinen Auflösungen. Solange eine für ältere XviD-Versionen gedachte Anwendung diese Funktion nicht nutzt, soll XviD 1.1.0 kompatibel zu ihr sein.

Anzeige

XviD 1.1.0 lässt sich mittels GCC 4.0 kompilieren, die Anpassung dafür soll nun abgeschlossen sein. Eine Änderungsliste findet sich auf Xvid.org. Sie bietet aber weniger Details als die Changelog-Dateien der Quellcode-Pakete, die auch Code für x86-64-CPUs und PowerPC enthalten.

Eine Installationsversion für Windows-Nutzer gibt es bisher noch nicht, es ist aber zu hoffen, dass Nic oder Koepi bald damit aufwarten werden. Ansonsten heißt es: selbst kompilieren.

Nachtrag vom 31. Dezember 2005, 11:20 Uhr:
Koepi hat gestern Abend eine Windows-Installationsdatei für die XviD 1.1.0 Final ins Netz gestellt. Um 8:30 Uhr am heutigen Morgen hat er sie durch eine überarbeitete Fassung ersetzt, da ein Fehler in der De-Installationsroutine nicht nur den XviD-Codec-Schlüssel aus der Registry austrägt, sondern auch die Schlüssel anderer Codecs. Anwendungen finden dann keine Codecs mehr. Koepi rät deshalb allen, die überarbeitete Version des XviD-Installers darüber zu installieren - ohne zuvor den problematischen De-Installer zu nutzen.


eye home zur Startseite
th3doc 17. Dez 2007

Die Antwort solltest dú zwar schon lange haben aber dennoch für alle anderen die suchen...

Maja 20. Jan 2006

Gibts denn bei x264 auch 5.1 unterstützung?! das bietet ja mainconcept zb nicht an, dafür...

chojin 03. Jan 2006

Danke für den Tipp! Ich hatte nicht zu hoffen gewagt, dass es wirklich so einfach ist...

bollstedt 02. Jan 2006

Mir wurde im gulli board geholfen. Das ist ein "gemodete" Windows Xvid Version, die mit 2...

gffdg 02. Jan 2006

hoppala


Kreativrauschen / 30. Dez 2005

XviD 1.1.0 erschienen

Filesharing News - P2P MP3 Games DSL VoIP / 30. Dez 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. IT Services mpsna GmbH, Herten


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ - Release 19.10.
  2. 9,99€
  3. 11,49€

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: IPv6 Subnetze? was habt Ihr?

    tingelchen | 00:17

  2. Re: was kostet das? und warum rechnet sich das?

    Netzweltler | 00:14

  3. Re: Das fällt jetzt auf? Wofür gibt es Beta...

    Gromran | 00:12

  4. Re: War das im Video das Kabel oder der Zugdraht?

    Netzweltler | 00:06

  5. Re: Bits und Byte

    FreierLukas | 00:00


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel