Abo
  • Services:

Von Windows nach Linux - Migrationswerkzeug für Linspire

Versora Progression Desktop soll Umstieg von Windows vereinfachen

Das Programm "Progression Desktop" zur Migration von Windows auf Linux unterstützt nun auch die Linux-Distribution Linspire. Damit sollen sich beispielsweise E-Mails aus Outlook auf ein Linux-System übertragen lassen, auch Office-Vorlagen werden übernommen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Versora Progression Desktop erledigt die Übertragung der Daten automatisch und unterstützt dabei unter anderem Bookmarks aus dem Internet Explorer, die in Mozilla, Firefox oder Konqueror übernommen werden. E-Mails, Adressen und Kalender aus Outlook und Outlook Express werden wahlweise in Evolution, KMail, Mozilla oder Thunderbird übertragen. Zudem lassen sich Dateien aus Microsoft Office für OpenOffice.org aufbereiten und sogar die Kontaktliste des AOL Instant Messengers kann automatisch in GAIM oder Kopete übernommen werden. Darüber hinaus kümmert sich der Progression Desktop auch um Benutzereinstellungen wie Hintergrundbilder, Bildschirmschoner sowie Tastatur-, Maus- und Sound-Einstellungen.

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Die Unterstützung für Linspire 5 wurde zusammen mit dem Linux-Distributor hinzugefügt, um so das als Windows-Alternative angepriesene System noch attraktiver für Windows-Umsteiger zu machen. Bereits länger unterstützt Versora Fedora Core 3 und 4, Suse Linux 9.3, die Red Hat Enterprise Linux Workstation 4 sowie weitere Distributionen. Einstellungen und Dateien kann die Software von Windows 98, NT, 2000 und XP übernehmen.

Linspire-Kunden können den Progression Desktop über das CNR-Warehouse direkt über das Internet auf ihrem Rechner installieren. Derzeit muss man für das Werkzeug 14,95 US-Dollar zahlen, CNR-Gold-Kunden zahlen 9,95 US-Dollar. Ab dem 2. Februar 2006 wird das Programm 29,95 US-Dollar kosten. Wer den Progression Desktop, beispielsweise für eine andere Distribution, direkt über Versora als Download-Version bezieht, zahlt ebenfalls nur 9,95 US-Dollar - ob es sich dabei auch um ein befristetes Angebot handelt, ist den Seiten des Anbieters leider nicht zu entnehmen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

Michael - alt 03. Jan 2006

Welch Wunder, im Tenor bin ich hier ausnahmsweise einig mit Dir. Nur war es bisher Deine...

the_spacewürm 02. Jan 2006

... für einen wahrscheinlich nur einmal ausgeführten Vorgang eine Software für $10 (oder...

Sicaine 31. Dez 2005

Lieber die flagge als dieser doofe hässliche Tux brrrrrr


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /