Abo
  • Services:

Infinium Labs: Spieletastatur für PCs statt Phantom-Konsole

Phantom Lapboard soll Unternehmen Einnahmen bescheren

Infinium Labs widmet sich auch nach einem Management-Wechsel weiterhin der trotz ständiger Ankündigungen nie erschienenen PC-basierten Spielekonsole Phantom und dem zugehörigen Spieledienst. Um Geld in die leeren Kassen zu spielen, will das Unternehmen nun die für das Phantom entwickelte, ungewöhnliche Spielertastatur erst einmal für den PC anbieten - zumindest wenn sich ein Investor erbarmt und weitere 2 Millionen US-Dollar zuschießt.

Artikel veröffentlicht am ,

Für Spieler: Phantom Lapboard
Für Spieler: Phantom Lapboard
Laut Greg Koler, dem CEO und Präsidenten von Infinium Labs, soll das "Phantom Lapboard" bei gesicherter Finanzierung im zweiten Quartal 2006 erscheinen. Ungewöhnlich an der drahtlosen Tastatur ist, dass sie drehbar auf einer Art Standfläche angebracht ist, die gleichzeitig als Mausunterlage dient und es so ermöglicht, die Tastatur und eine direkt an diese anschließbare USB-Maus ohne Tisch auf dem eigenen Schoß zu nutzen. Die Tasten haben Standardgröße, die Leertaste wurde verbreitert und die Tastatur bzw. ihre Mausunterlage lassen sich drehen, um sowohl von Links- als auch von Rechtshändern genutzt werden zu können.

Infinium Labs will das Phantom Lapboard sowohl in den USA als auch in Europa und Asien anbieten. Verkauft werden soll es über Online-Shops und auch Partner, der Preis steht noch nicht fest. Koler hofft, dass der Verkauf der Tastatur für den PC letztendlich auch der Realisierung des Phantom Gaming Service zugute kommt - ab Juni 2006 könnten erste Einnahmen durch die Tastatur erzielt werden. Allerdings ist das alles noch Zukunftsmusik, denn erst muss das angeschlagene Unternehmen Investoren von dem Schritt überzeugen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

P01NT 03. Jan 2006

also ich finde es stark dass sich einer im games Forum cheat0r nennt!

SHADOW-KNIGHT 30. Dez 2005

Überflüssig wie ein Gropf, schöne Geldverbrennung! Hallo potentielle Investoren: Vergesst...

wasd 29. Dez 2005

...jaja. :)


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /