Abo
  • Services:
Anzeige

2005: Auch für PCs gilt - Doppelt hält besser

Von Dual-Core über Multi-Core zu Many-Core

Geht es um Prozessoren, so stand 2005 sicherlich unter dem Motto "Dual-Core". Sowohl Intel als auch AMD haben mittlerweile Prozessoren mit zwei Kernen im Angebot und entsprechende Systeme haben längst den Weg in den Mainstream gefunden. Dem Xeon mit nur einem Kern wird Intel bald ein Ende bereiten.

Anzeige

Zum Jahresende wartete Intel sogar mit seinem ersten Dual-Core-Prozessor in 65-Nanomenter-Technik auf, ihm soll Anfang 2006 der Mobilprozessor Yonah folgen. Zudem stellte Intel eine neue Prozessor-Architektur vor, die sich stärker am Pentium III denn am Pentium 4 oritieren soll. So soll Moore's Law noch 20 Jahre Gültigkeit behalten und ganz allgemein der Stromverbrauch der Chips sinken, wozu auch ein spezieller 65-nm-Fertigungsprozess für Stromspar-Chips beitragen soll. Außerdem will Intel die Spannungswandler abschaffen.

Viiv-Demo-PC (IDF Fall 2005)
Viiv-Demo-PC (IDF Fall 2005)

Ebenfalls erhältlich sind mittlerweile Chips mit Intels Virtualisierungstechnik Vanderpool, während AMDs Pacifica noch auf sich warten lässt und nur als Simulation bereitsteht. Intel will Vanderpool künftig noch erweitern, um darüber auch Sicherheitsfunktionen zu realisieren. Darüber hinaus sollen Chips künftig auch Schadsoftware erkennen.

Zudem darf sich Intel auf einen neuen Kunden freuen, denn ab 2006 will Apple seine Rechner mit Intel-Prozessoren ausrüsten. Weitere sollen hinzukommen, denn Intel will mit ViiV endlich das Wohnzimmer erobern.

Cell-Prozessor
Cell-Prozessor
Prozessoren mit vier Kernen planen sowohl AMD als auch Intel erst für 2007. Andere sind hier schon einen Schritt weiter: Der von Sony, IBM und Toshiba entwickelte Cell-Prozessor bringt neun Prozessorkerne und Bandbreiten bis 100 GByte/s mit und soll ab 2006 durchstarten. Suns UltraSPARC T1 alias Niagara bringt acht Kerne mit und IBMs Power5+ ist eher ein "Server auf einem Chip", bringt er doch eigentlich zwei Prozessoren, einen System-Switch mit hoher Bandbreite und großen Cache von bis zu 72 MByte mit. Der Weg der Multi-Core-Prozessoren soll aber weiterführen, am Ende stehen Many-Core-Prozessoren mit Dutzenden Kernen.

Software-Hersteller stellen die Multi-Core-Prozessoren vor neue Probleme, manche tun sich schwer, ihre Lizenzmodelle anzupassen, denn eine volle Lizenz pro Kern erscheint wenig wettbewerbstauglich.

Derweil hat sich ein Prozessorhersteller aus dem Rennen verabschiedet: Transmeta. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung von Prozessortechnologie und deren Lizenzierung, der Crusoe wurde verkauft. AMD feiert derweil Achtungserfolge gegen Konkurrent Intel und kann den Chip-Riesen punktuell übertrumpfen. Zudem eröffnete AMD ein neues Spielfeld und verklagte Intel wegen Monopolmissbrauchs.

 2005: Auch für PCs gilt - Doppelt hält besser2005: Auch für PCs gilt - Doppelt hält besser 

eye home zur Startseite
Christof Bieker 29. Aug 2008

suche kleinen gebr. Flachbildschirm für mein PC in Neuss

Technikfreak 05. Feb 2006

NEIN, für mich sind die Benutzer, die PCs im Aldi nur nach MHz kaufen, nicht das Thema...

Blair 31. Dez 2005

Bitte Beitrag schreiben.

Missingno. 30. Dez 2005

pff... Industriediamenten... ;)

venice 30. Dez 2005

Intel wird 2006 10x ankündigen neue CPUs auf basis des Pentium-M-Kerns heraus zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. HighTech communications GmbH, München
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PLUSFEB (max. Rabatt 50€)
  2. zusammen nur 3,99€
  3. 699,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    Genie | 17:34

  2. Re: ich lebe in Södermalm

    tingelchen | 17:32

  3. Re: 7590 > 7583 Wer soll bei den Bezeichnungen...

    HubertHans | 17:31

  4. Re: API nicht benutzen!

    TheUnichi | 17:31

  5. Re: Ich glaub, es hackt...

    nachgefragt | 17:28


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel